1/2012

fotoforum 1/2012

Januar/Februar

Thema: Tema libero

Diesmal sind wieder Ihre Lieblingsfotos und Top-Bilder, losgelöst von einem festen Thema, gefragt. Bildidee, -umsetzung und -ausarbeitung gehören hier zu den Erfolgsfaktoren.

Einsendeschluss: 3. November 2011

fotoforum 1/2012

Januar/Februar

Thema: Libre

Diesmal sind wieder Ihre Lieblingsfotos und Top-Bilder, losgelöst von einem festen Thema, gefragt. Bildidee, -umsetzung und -ausarbeitung gehören hier zu den Erfolgsfaktoren.

Einsendeschluss: 3. November 2011

fotoforum 1/2012

Januar/Februar

Thema: Thème libre

Diesmal sind wieder Ihre Lieblingsfotos und Top-Bilder, losgelöst von einem festen Thema, gefragt. Bildidee, -umsetzung und -ausarbeitung gehören hier zu den Erfolgsfaktoren.

Einsendeschluss: 3. November 2011

fotoforum 1/2012

Januar/Februar

Thema: Free choice

Diesmal sind wieder Ihre Lieblingsfotos und Top-Bilder, losgelöst von einem festen Thema, gefragt. Bildidee, -umsetzung und -ausarbeitung gehören hier zu den Erfolgsfaktoren.

Einsendeschluss: 3. November 2011

Vollautomatisch und kugelrund

Die Panoramafotografie hat durch die digitale Fotografie einen enormen Aufschwung erlebt und es wurden Möglichkeiten eröffnet, die es so im Analogen nicht gab oder die nur schwer zu realisieren waren. Dazu zählen auch die sogenannten equirectangularen Panoramen, die eine Sicht von 360° x 180° auf die Welt bieten. Besser bekannt sind sie unter dem Begriff Kugelpanoramen. Lesen Sie, wie diese Bilder mit einem automatischen Panoramakopf der Firme Clauss erstellt werden können, welche Hürden es dabei gibt und wie man die Bilder am Ende verknüpft.

Lernen Sie die Arbeit mit Kapiteln und Collagen.

In unserer Workshop-Serie zum AV-Programm AquaSoft DiaShow 7 erklärt Peter Hoffmann, wie man mit Überblendungen und weiteren Funktionen wie Kapiteln oder Collagen arbeitet.

Alle verfügbaren Filme in der Übersicht

Ist die analoge Fotografie am Ende? Wohl kaum. Der klassische Schwarzweißfilm trotzt weiterhin allen verfrühten Nachrufen. In einer großen Marktübersicht zeigt fotoforum, auf welche Filme Analogfans bauen können.

Cora und Georg Banek berichten

Die Natur bietet eine ungezählte Vielfalt an spannenden Motiven, die man als Fotograf nur zu gern in ebenso fesselnden Bildern einfangen möchte. Weswegen eine Naturaufnahme zu einem Hingucker wird, hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab. Einer davon ist neben dem Motiv auch eine bewusste Bildgestaltung. Dazu machen Fotografen sich verschiedene Gestaltungsmittel zu Nutze, wie zum Beispiel die Komposition mit verschiedenen Bildebenen.

Mario Marino - Faces of Africa

Der westliche Blick auf den afrikanischen Kontinent ist seit jeher durch den Wunsch geprägt, das Andere zu finden. Exotismus ist der soziologische Begriff dafür: für den Blick, der Exotik sucht. In der globalisierten Welt ist es schwierig geworden, solche Bilder zu finden: Bilder des Authentischen – wie etwa im Süden Äthiopiens, wo Mario Marino seine Porträts fotografiert hat.

Bildgestaltung in der Naturfotografie

Mit den Möglichkeiten der Bildgestaltung können wir die Bildaussage konkretisieren und das Spannende einer realen Situation in einem Bild sichtbar werden lassen. Aber obwohl die Naturfotografie stark an der Realität orientiert und ihre Bestimmung auch darin findet, naturkundlich informierend zu sein, bietet sie auch Raum für Ästhetik und Kreativität bis. Unser Autor Markus Botzek gibt wertvolle Tipps und Anregungen für kreative und verspielte Naturfotos.

Seiten