fotoforum bloggt

Advents-Verlosung No2
// WhiteWall

02. Dezember 2016 - Maike Hahn
72
In dem ganzen Vorweihnachts-Geschenkechaos möchten wir euch etwas Inspiration mit auf den Weg geben und stellen euch jeden Adventssonntag eine Fotogeschenkidee vor. Dazu verlosen wir Gutscheine - entweder für das Produkt oder als Wertgutschein. Am 2. Advent geht es weiter mit dem Fotofachlabor WhiteWall.

WhiteWall ist eines der größten Fotofachlabore Europas und steht für Bildqualität auf höchstem Niveau. Auch Profifotografen und Galerien setzen darauf. Neben klassischen Abzügen könnt ihr eure Fotos auch unter Acrylglas, auf Alu-Dibond, Holz, Forex, Leinwand und auf Fine-Art-Papieren drucken und/oder direkt rahmen lassen. Fotokalender und Fotobücher sind ebenfalls im Angebot. Der eine oder andere von euch konnte sich sicher bereits von der Qualität der WhiteWall-Produkte überzeugen. Falls nicht, habt ihr jetzt die Möglichkeit dies zu ändern: Wir verlosen zum 2. Advent 5 WhiteWall-Gutscheine im Wert von je 30,- Euro. Mehr dazu erfahrt ihr weiter unten. 

Heute möchten wir euch den ultraHD-Abzug von WhiteWall vorstellen, der auf der diesjährigen photokina präsentiert wurde. Damit möchte das Fachlabor Fotoabzüge in puncto Schärfe auf das nächste Level heben. Dank einer neu entwickelten Technologie ist eine doppelt so hohe Auflösung möglich wie bei herkömmlich entwickelten Bildern.
Vergleich: ultraHD-Abzug und herkömmlicher Abzug auf Fuji Crystal DP II © WhiteWall.com

Als ultraHD-Abzug wirken die Aufnahmen deutlich realistischer als bei herkömmlichen Abzügen. WhiteWall verspricht intensive, klare Farben und starke Kontraste bei größtmöglicher Detailschärfe. Wie dies möglich ist, erklärt WhiteWall wie folgt: "Für dieses Ergebnis sind Belichtung per Feststofflaser, Entwicklung und Trocknung noch effizienter aufeinander abgestimmt. Vorab wird das Fotopapier unter konstanter Luftfeuchte und beständiger Temperatur in einem speziellen Raum klimatisiert, wodurch es maximal plan wird. Der Vorteil: Die Streuung des Laserstrahls wird minimiert und Motive gestochen scharf abgebildet. Um die Bilder ideal vorzubereiten und die volle Leistung der Belichtungseinheit auszunutzen, verwendet WhiteWall eine spezielle, eigens entwickelte Software, die die Dateien in Farbintensität und Schärfe optimiert. Lebendige, intensive Farben und detailgetreue Bilder sind das Resultat."

Die Wahl des Fotopapiers ist natürlich auch entscheidend. WhiteWall verwendet für die ultraHD-Abzüge das Fuji Crystal DP II mit hochglänzender Oberfläche. Das Papier eignet sich bestens für digitale Vergrößerungen und überzeugt durch seine hohe Bildqualität.

Der ultraHD-Abzug ist von 9 x 9 cm bis 248 x 122 cm im zentimetergenauen Wunschformat erhältlich. Die Preise starten bei 4,95 Euro pro Abzug. WhiteWall bietet den ultraHD-Abzug außerdem auch unter Acrylglas an. Das wahlweise 2 oder 4 mm dicke Acryl verstärkt die Tiefenwirkung und verleiht dem Motiv eine beeindruckende Farbbrillanz. Die Preise starten hier bei 12,95 Euro für einen 10 x 10 Abzug unter Acrylglas. 
ultraHD-Abzug als Acrylkaschierung © WhiteWall.com

VERLOSUNG:
Damit ihr euch selbst von den ultraHD-Abzügen überzeugen könnt, verlosen wir 5 WhiteWall-Gutscheine im Wert von je 30,- Euro. Selbstverständlich könnt ihr diese auch für andere WhiteWall-Produkte verwenden. Um teilzunehmen, müsst ihr nur diesen Artikel kommentieren und folgende Frage beantworten: In welcher Form und auf welchem Material präsentiert ihr eure Bilder am liebsten an der Wand?

Unter allen Kommentaren, die bis zum 11. Dezember eingehen, verlosen wir die 5 Gutscheine. Wir wünschen euch einen schönen 2. Advent :-)

Im Rahmen unter Glas auf Fine Art Papieren ausgedruckt.
Auf Fine Art Papieren ausgedruckt, mit Passepartouts hinter Glas, in vielen Rahmen, die über- und nebeneinander an Galerieschienen hängen.

VG Dorothea
Meine Bilder hängen zu Hause gedruckt auf Hahnemühle Pearl mit Passepartout und Rahmen.
Auf Aludibond von Whitewall ;-) und gedruckt auf FineArt Papier und gerahmt.
Ganz klassisch unter entspiegeltem Glas.
Vorzugsweise auf Motiv und Umgebung abgestimmt gerahmt.
Ich finde am besten wirken die Bilder als Direktdruck auf Acrylglas.
Unter Acryl mit Stripes direkt an angedübelte Metallschienen geklebt.
Ich habe da noch nicht so viele verschiedene Möglichkeiten ausprobiert: die meisten habe ich in 50x30 auf mattem Fotopapier entwickeln lassen und in schwarzen Rahmen mit Passepartouts hinter entspiegeltem Glas aufgehängt, einige auch als Posterausdruck in individuell gefertigten Rahmen ohne Glas.
LG Hermann
Auf HD Metall Print
Hinter Glas im Rahmen, würde aber gerne auch mal etwas anderes ausprobieren!
Hinter Glas, ganz einfache Prints, die Feinheiten sieht man eh nur wenn man nah dran ist.
klassisch im Rahmen oder Print auf Aludibond
klassisch auf Fotopapier und dann gerahmt ...

mittlerweile 2 s/w Fotos Aludibond Butlerfinisch, die begeistern mich :)
Ich habe Bilder machen lassen auf Leinwand mit und ohne Rahmen, mir gefallen Fotos lieber ohne Rahmen und für mich ein Panoaramabild vom Sonnenaufgang hinter unserem haus auf AluDibond auch ohne Rahmen.
Grüße Ulrike
Im Rahmen hinter Glas als FineArt Prints. Gern aber auch auf Leinwand je nach Motiv.
LG Gabriela
Als Großleinwand im Schattenfugenrahmen oder Aludibond.
Ich habe bereits mehrere WhiteWall-Bilder an meinen Wänden, alle mit einem echten Fotoabzug unter Acryl. Das größte Bild ist 80cmx120cm. Ich möchte keines von ihnen mehr missen.
...auf unterschiedlichen papieren, auf unterschiedlichen trägermaterialien, mit und ohne rahmen - je nach wand :-)

LG Achim
Interessante Neuigkeiten von Whitewall!
Meine Bilder präsentiere ich am liebsten rahmenlos / auf Alu-Dibond ( mal matt / mal glänzend ).
Auf Fotopapier auf AluDiBond gezogen und mit einer matten Folie kaschiert, kein Rahmen.

BG Markus
Acryl, Leinen, Aludibond ; adäquat zum jew.Motiv oder Sujét.
Hinter entspiegeltem Glas auf Fotopapier, Passepartout, Rahmen dazu passend
Bislang hinter Glas, Passepartout und Rahmen. Hänge mit aktuellen Fotos etwas hinterher und möchte gerne etwas Neues ausprobieren.
Am liebsten unter Glas gerahmt. Gelegentlich Alu-Dibond oder Leinwand. Kommt sehr auf das Motiv an.
klassischer Abzug nach Wahl mit Passepartout und einen schönen Bilderrahmen von Halbe.
Ich wähle die Ausdrucke je nach Motiv auf unterschiedlichem Material - Drucke auf Leinwand sind bei geeignetem Motiv sehr schön. Meist gibt ein Rahmen dem Bild auch Halt und grenzt es gegen die Umgebung ab.
Ich bevorzuge Bilder unter Acrylglas, weil dies dem Charakter eines Galerieexponats am nächsten kommt.
Hängt vom Motiv und der Farbwirkung ab.
Vorwiegend Aludibond mit echtem Fotoabzug und Rahmen von White Wall.
Peter
Im Rahmen mit Passepartout unter Glas.
H. - Jürgen Helle
Ich bevorzugge aludibond mit seidenmatter Oberfläche.
Anke Jensen-Giehler
Am schönsten finde ich den echten Fotoabzug auf Papier hinter Acryl, glänzend, leider auch teuer. Aber es lohnt sich.
Ich habe nocht nicht meine Bilder an der Wand präsentiert, aber möchte es gern.
Die Hahnemühle FineArt Print auf Torchon kommen bei mir in einen Rahmen mit doppeltem Passepartout für zuhause. Für meine Büroräume verwende ich gerne den Direktdruck auf Forex.
z.B. gedruckt auf PhotoRag, im Passepartout ohne Glas gerahmt
Da ich ja analog photographiere, werden meine abzüge ganz konservation hinter ein Passapartouts im einem entspiegelten Glasrahmen an der Wand präsentiert.
Whitewall wäre mal was neues...
Ich liebe Bilder, die unter Akrylglas gesetzt werden. Mit Hahnemühle Fotopapier. Super!
H.-P. R.
Ganz klassisch auf Fotopapier matt oder glänzend. Mit oder ohne Rahmen. Ab und an auch Alu-Dibond.
Gerahmt mit Passpartout hinter Glas. Ich bevorzuge dazu unbehandelte Holzrahmen. Einzelne Fotos auch als Leinwanddruck. Mit höherwertigen Ausdrucken habe ich bisher keine Erfahrungen.
ralf
Noch herkömmlich unter Glas mit Passepartout auf gutem Papier aber am liebsten würde ich die Bilder auf Alu-Dibond präsentieren.
Alu-Dibond
Auf Leinwand oder im Rahmen hinter Glas mit Passepartout.
Je nach Motiv, überwiegend auf mattem Fine-Art-Papier, auf Kappa kaschiert - glaslos im Rahmen mit Passepartout

VG Jürgen
Klassische Formate kommen mal mit, mal ohne Passepartout unter Glas in einen Metallrahmen, Panoramaposter ziehe ich selbst auf eine passend geschnittene Spanplatte mit Kantenumleimer auf.
Am liebsten nehme ich noch immer Leinwände. Die Bilder werden jedoch auf "echten" Stoff bedruckt. Der Bildausdruck und die Ausstrahlung ist hervorragend. Wenn es um besondere Brillanz geht, nehme ich die Bilder auf MDF-Platten, die anschließend oberflächenveredelt sind. Diese Bilder habe eine besondere Haptik und fast dieselbe Tiefenwirkung, wie unter Acryl.
Entweder ganz traditionell als Abzug mit Passepartout hinter Glas oder hinter Acryl.
ich mag meine Fotos am liebsten auf Aludibond; Formate hängen vom Motiv ab.
unter Glas gerahmt gedruckt auf hochwerigen Papier und selbstverständlich mit Passepartout.

LG Stefan
Am liebsten auf Acryl
Wahrscheinlich mit den ultraHD-Abzügen von WhiteWall.

LG Steffen
Ich habe kürzlich mein erstes Bild auf Leinwand von Whitewall erhalten... macht Lust auf mehr. Als nächstes vlt. was unter Acryl
Auf Aludibond von Whitewall ;-) und gedruckt auf FineArt Papier das wäre fein ;-)
VG Michael
Hach, ich bin noch in der Findung... ich mag Holz, habe zwischendurch aber auch mal Alu versucht, finde Stein spannend... es darf auch eine gesunde Mischung sein und kommt am Ende auf das Motiv an! White Wall werde ich sicher auch noch ausprobieren, würde mich jetzt zumindest reizen!
bisher nur ganz altmodisch: Ausdruck auf mattem Papier mit Passepartout unter Glas.Anlass genug, es mal mit Aludibond von Withwall auszuprobieren....
hinter Akryl ohne Rahmen. Ein Riesenposter habe ich im Wohnzimmer hinter Glas in einem anitken Rahmen vom Flohmarkt - das urtsprüngliche Heiligenbild wurde durch ein Grand Canyon Panorama ersetzt.
LG Walter
Meine Bilder hängen bisher auf Finartpapier mit einem Alurahmen bzw. hinter Acryl an der Wand.
Fine-Art-Papier und Glas :)
Meist ganz klassisch hinter Glas und mit Passepartout. Einmal bisher unter Acryl - sieht auch sehr schön aus.
Am schönsten finde ich AluDiBond, aber ich lasse auch gern mal einen FineArtPrint Rahmen, wenn das Bild eher abstrakt / gemäldeartig ist...
Das kommt auf die Wand an, Dibond gefällt mir sehr, aber bei Großformaten wiegt es schon. Ansonsten gefällt mit die Farbbrillanz unter Acryl auch
Echter Fotoabzug auf Aludibond (mit matter Schutzlaminierung) und Aluminium-Schiene als Aufhängung!
Große Leinwände finde ich für abstrakte Bilder gut, Alu-Dibond für Detailbilder
Hallo,
habe bereits ein Bild mit dem ultra HD Abzug unter Acryl bestellt. Das ist sehr gut geworden. Ansprechend verarbeitet. Im Vergleich zu anderen Anbietern hat die Qualität allerdings ihren Preis.
Entweder Druck direkt auf Acryl-Glas oder auf Alu-Dipond, falls das Bild gegenüber eines Fensters hängen soll.

LG Gaby
Alu-Dibond ... von White wall ... will aber auch mal Acryl probieren.
Die Präsentation von Fotos ist sehr unterschiedlich und geht von Leinwand bis Acrylglas. Ich wähle das Material je nach Aufhänge Ort und Bild (Farben, Bildaussage, Stimmung) aus. Für meine Portraits von Pferden vor schwarzem Hintergrund finde ich eine Leinwand am schönsten, weil das die Bilder sehr gut hervorhebt.

Wohingegen bei bunteren Motiven gerne Acryglglas eingesetzt wird. Bei einigen Fotos ist mir hingehen wichtig, dass es keinerlei Spiegelung gibt und die Schärfe optimal ist. Dafür nutze ich dann am liebsten Ali Dibond!:-)
Hinter Acrylglas oder als FineArtdruck mit Passepartout in Halberahmen.
ich bin ein Freund klassischer Prints - gerahmt, mit Keilschnitt-Passepartout - aber warum nicht mal Acrylglas ... Mike
Ich lasse meine Fotos bei Fotobox (früher DPS) vergrößern und hänge sie in einem Glasrahmen auf. Oder gestalte damit meine Fotokalender, die zum Jahresende an meine Freunde verschenke.
Bisher nur auf Leinwand als ersten Wurf. Einmal auch AluDibond. Robbe mich langsam ans Präsentieren. Vielleicht hilft White Wall ein Bild nach!
Bisher nur auf Leinwand als ersten Wurf. Einmal auch AluDibond. Robbe mich langsam ans Präsentieren. Vielleicht hilft White Wall ein Bild nach!
Etwas verspätet kommen hier die Gewinner der WhiteWall-Verlosung:

Frauke Arnold
Markus Janse
Bipe
Friederike Scheytt
Rolf Becker

Herzlichen Glückwunsch! Ihr erhaltet von mir noch eine persönliche Nachricht mit den Infos, wie es weitergeht.
Ich habe meine Alu Dibond Drucke bis dato immer bei https://swook.de/wohnen/alu-dibond/selbst-gestalten gekauft und war glücklich damit. Hat hier jemand den direkten Vergleich von whitwall und swook? Wie sind die Unterschiede, wer schneidet besser ab?
VG Alexandra