fotoforum bloggt

Der Freitag ist schwarz und weiß

11. September 2015 - Julian Weber
15
Fast 4.000 Fotos sind innerhalb von gut einem Jahr für die User-Aktion "Black Friday" in der fotoforum Community eingereicht worden. Freitag für Freitag bestimmen die Schwarz-Weiß-Ansichten die Kategorie "Neu" - und das seit Mai 2014. Angestoßen hat die Aktion fotoforum Community-Userin Doro. Wir als Redaktion sind dann mit auf den Zug aufgesprungen und haben eine entsprechende Kategorie im Forum eingerichtet, um den Fotografen einen zentralen Sammelort zu geben. Mit etwas Verspätung habe ich mich mit der Initiatorin der Aktion unterhalten.

Wie kamst du auf die Idee zum Black Friday?
Das war im Mai 2014: In der ff-Community war seit einigen Tagen nicht viel los. Die Aktivität - neue Fotos und Kommentare - stagnierte. Deshalb überlegte ich, was ich tun kann, um wieder etwas Schwung hinein zu bringen. Nun bekomme ich jeden Freitag ein Newsletter meines online-Weinhändlers mit einem Black-Friday-Angebot, so kam ich auf den Namen der Aktion. Dann sah ich zufällig unter meinen Schreibtisch die Möbelrollen und deren Spiegelung und ich dachte, so kann ich vielleicht etwas "ins Rollen" bringen. Zugegeben, kein technisch wirklich gutes Bild, aber mir schien das Foto für den Start meiner Blitzidee geeignet. Und so wurde die Black Friday-Aktion geboren, die nun schon über ein Jahr existiert und immer mehr Anhänger gewonnen hat.
Schwarz-Weiß-Foto umgekehrtes Tabletop
"Das ist das Gegenteil von table top. Ich möchte mit diesem Foto eine kleine S/W-Freitagsserie ins Rollen bringen. Wer Lust hat, kann gerne mitmachen." Foto: Doro

Worin liegt für Dich die Faszination der Schwarz-Weiß-Fotografie?
Darüber habe ich bisher noch nicht so viel nachgedacht. Die ersten Fotos, mit denen ich in Berührung kam, waren schwarz-weiß. Mein Vater fotografierte mit einer Exa. Mit dieser Kamera machte ich dann später meine ersten fotografischen Gehversuche. Dann entwickelte ich auch im eigenen kleinen Fotolabor meine Schwarz-Weiß-Filme. Diese Erfahrungen haben mich wohl geprägt. 
Ich bevorzuge bei meiner Motivsuche grafische Elemente und Formen und es entgeht mir kein Schatten... da liegt es nahe, die Bilder in Schwarz-Weiß umzuwandeln. Für Motive wie Architektur, Winterlandschaften, Streets und Porträts steht die Schwarz-Weiß-Umsetzung für mich an erster Stelle.
Wir werden heute mit vielen bunten Bildern überschüttet, aber ich finde, dass Schwarz-Weiß-Fotografie oft ausdrucksstärker ist. Sicher ist auch etwas Nostalgie dabei, wenn heute die Schwarz-Weiß-Fotografie eine Renaissance erlebt.
Vielleicht noch ein Satz zur Faszination: Auch die Möglichkeit einer differenzierten Darstellung von unterschiedlichen Grautönen durch harte Kontraste, mag ich bei Schwarz-Weiß-Bildern sehr.
Schwarz-Weiß-Foto der Zentrale des BND in Berlin
Formen und Strukturen, harte Kontraste. Schwarz-Weiß-Fotografie ist ein perfektes Spielfeld für Architekturfotografen. Hier zeigt klenzen eine Aufnahme der BND-Zentrale in Berlin.

Zum Jubiläum hast Du eine kleine fotografische Geburtstagstorte gebacken, wie findest du es, dass die Aktion jetzt schon so lange läuft?
Ich freue mich sehr darüber, dass es den BF schon so lange gibt. Seit Schaffung der neuen Rubrik in "Aktionen", hat der BF nun seinen festen Platz im Forum und ich denke, viele User haben den Freitagstermin mittlerweile fest "abonniert". Denn freitags werden die hochgeladenen SW-Fotos vom "BF-Fanclub" besonders aufmerksam verfolgt und die Resonanz, die sich auch in der gesteigerten Anzahl von Kommentaren äußert, ist an diesem Tag der Woche besonders groß.
Schwarz-Weiß-Fotos reduzieren Motive, die sonst kein Blickfang sind auf hypnotische Formenspiele. Foto: Rüdiger Starke

Sprechen dich andere Fotografen auf die Aktion an?
Ich habe im Laufe des Jahres viele positive Rückmeldungen erhalten und sogar verfolgen können, wie einige Mitglieder, die schon seit jeher analoge und/oder Schwarz-Weiß-Aufnahmen gezeigt hatten, sich schließlich auch am BF beteiligten.
Es gab und gibt aber auch kritische Stimmen. Einige sehen es nicht so positiv, wenn mittlerweile der Schwerpunkt des Interesses für die Schwarz-Weiß-Fotografie auf den Freitag verlagert wird. Das entpricht natürlich auch nicht meinem Wunsch, denn schließlich gibt es jeden Tag viele sehenswerte Bilder im Forum, die Beachtung verdienen.
Direkten Austausch mit mir über Schwarz-Weiß-Fotografie gab es aber kaum. Außer, als es um das Projekt "Black Friday Fotobuch" ging, das aber nicht zu realisieren war.
Ich finde es einfach sehr schön, Menschen gefunden zu haben, die sich für Schwarz-Weiß-Fotografie genauso begeistern können wie ich. Es ist eine große Bereicherung, die gemeinsame Freude an Fotografie, speziell aber des Genres Schwarzweiß, mit anderen zu teilen.
Persönlich möchte ich noch folgendes anmerken: Die Fotografie gehört zu meinem Leben. Mitglied im Forum zu sein und das ff-Magazin zu lesen, ist dabei eine große Lernhilfe. Viele der gezeigten Bilder inspirieren und fordern mich beziehungsweise meine Kreativität heraus und lassen mich neue Sichtweisen erfahren. Meine eigene (schwarz-weiße) Bildsprache zu finden, ist für mich eine tägliche Herausforderung.

Hier geht´s zur BF-Galerie in der fotoforum Community.
 
Eine schöne Vorstellung des Black Friday und seiner Erfinderin (^--^).
Das "Gegenteil von Table-Top", also das Bild, das alles ins "Rollen" brachte, gefällt mir besonders gut!
LG und ♥lichen Glückwunsch zu dieser tollen Idee,
Dorothea
Ja, auch wenn es unter meinem Schreibtisch etwas unaufgeräumt aussieht.... die Rollen haben sich bewegt. Danke für deinen lieben Kommentar, Dorothea
Ich bin sehr froh, dass es den BF gibt, und schicke einen Extra-Danke-Gruß an seine Hebamme!

LG Achim
Der Black Friday ist eine klasse Idee von Dorothee gewesen, an die ich mich schion im Mai 2014 angehängt habe und seitdem nahezu jeden Freitag dabei war. Ich habe schon vorher recht viele SW-Bilder hochgeladen, die intensiver Diskussion mit den anderen SW-Begeisterten hier in der ffC hat mein Verständnis für gute SW-Bildbearbeitung geschärft.
Vielen Dank an Dorothee für diese tolle Initiative und liebe Grüße an alle SW-Begeisterten von Ernst
Ein würdiger Beitrag zu Doro's Ziehkind den Black Friday .
Sehr interessant für mich , denn auch bei mir begann es erst richtig mit einer EXA .
Danke Dorothee und weiter so , ich bleib gerne dabei !
LG Rüdiger
Auch wenn es, wie zur Zeit, mal zeitlich eng ist, den BF versuche ich mir als fotografisches Highlight der Woche nicht entgehenzu lassen.
Ein ganz großes Dankeschön an Dorothee und alle, die diese tolle Idee mit Leben füllen.
LG Hermann
Liebe Doro, obwohl auch ich die ersten fotografischen Gehversuche natürlich mit SW gemacht und auch viele Jahre im klassischen SW-Labor zugebracht habe, war für mich der BF der endgültige Anstoß, mich innerhalb der Digitalfotografie intensiver mit SW zu befassen.
So hat mich Dein Baby sehr inspiriert und der immer wiederkehrende BF ist mMn hervorragend geeignet, den aufgenommenen Faden nicht zu verlieren.
In diesem Sinne sag' ich ganz herzlich danke und freue mich sehr über diesen gelungenen Blog-Beitrag.
LG Anke
Obwohl ich meistens in Farbe fotografiere, gibt es auch für mich Motive bei denen ich mir denke das sie in S/W besser wirken bzw. die Stimmung ausdrücken können.
Daher bin ich froh, das es den Black Friday gibt, um dort auch meine Gehversuche in diesem Genre vorstellen kann und viele Tipps und Anregungen erhalte.
Liebe Grüße Guido K.
Ich danke euch sehr für eure Rückmeldungen.
Achim, ich werde dann zukünftig als Berufsbezeichnung "BF-Hebamme" angeben ;-)))
LG Doro
Der BF ist eine tolle Aktion, die mich in jeder Woche wieder neu anspornt. Doro sei Dank...
Marie
Doro hatte es längst verdient in Wort und Bild gewürdigt zu werden!
Mit originellen Bildbeispielen geht sie uns gewissermaßen voran. Mit ihren Bildkritiken macht sie uns Allen Mut. Inzwischen ertappe ich mich dabei,schlechtes Gewissen zu haben, falls ich mal
meine Aktion zum "Black Friday" nicht leisten kann.
Weiter so,Dorothee! Und immer "GUT Licht"!
Dein Mitstreiter Charly
Eine sehr schöne Entstehungsgeschichte inkl. des Bildes, das alles ins Rollen gebracht hat. ☻ Ich freue mich auch über den BF und habe auf meinem PC einen extra BF-Ordner der immer voller wird. Manche der Bilder werde ich wohl nie zeigen weil mein Anspruch mittlerweile gestiegen ist und ich immer bessere Motive suche, es sei denn ich spiele mal wieder rum ☺
Danke Doro.
LG Antje
Liebe Dorothee!
Nach einigen Tagen ffc-Pause entdecke ich eben dieses interessante Interview mit Dir über den BF. Da auch ich bekennende begeisterte Anhängerin dieser Aktion bin (wie Du weißt) möchte ich Dir hier noch einmal öffentlich zur exzellenten Idee gratulieren und DANKE sagen dafür, dass es jede Woche dieses Highlight gibt!
Liebe Grüße
Martina
Kompliment ,was doch so kleine Rollen alles ins Rollen bringen können,wer hätte das gedacht !
VG ROLF
Wieviel Potential in Bildern meines grossen Dia-Archivs liegt, habe ich bei vielen Umwandlungen in Schwarzweiss erfahren. Ich habe ja erst in den Sechziger Jahren mit Diafilmen begonnen, vorher war alles Schwärzweiss. Meine Fotos für die Zeitung, als "wir" noch nicht farbig drucken konnten, haben mein Auge zusätzlich "trainiert". Ich bin sehr glücklich, dass es den Black Friday gibt. Grüsse von Gisela