Beta Version

Probleme und Lösungen

Themen » Digitale Bildbearbeitung » Probleme und Lösungen

DxO Photolab 4 und Excire Foto

Hallo in die Runde,
seit einigen Jahren arbeite ich nun schon mit den verschiedenen Versionen von DxO Optics Pro bzw. DxO Photolab. Aktuell mit der neusten Version Photolab 4. Um nun das Manko einer umfangreichen Verschlagwortung, Sortierung und Suchfunktion auszugleichen, verwalte ich seit kurzem nun meine Bilder mit Excire Foto.
Obwohl die beiden Programme kompatibel sein sollen, bekomme ich die Stichworte (Verschlagwortung) nicht zwischen beiden Programmen ausgetauscht. Excire Foto legt zwar nach "Metadaten speichern" eine xmp-Datei an, diese wird aber offensichtlich von Photolab nicht berücksichtigt.
Umgekehrt sieht Excire auch nicht die Stichwörter, die ich in Photolab vergebe.
Kennt jemand dieses Problem und weiss eine Lösung? 

Viele Grüße
Alex

Antworten

Hallo Alex,

zum Katalogisieren, Verschlagworten und auch zum Bearbeiten nehme ich Photoshop Elements (PSE) als zentralem Programm. In den letzten Jahren habe ich aber auch meine Liebe zu DxO Photolab, zu HDR Projects und zu B&W Projects (beide vom Franzis Verlag) entdeckt. Mein Workflow geht immer so, dass ich

1. alle Bilder in PSE einlese,
2. dort schlechte Bilder aussortiere
3. restliche Bilder verschlagworte (IPTC-Felder).
4. dort entscheide, welche Bilder - nur die Besten - bearbeitet werden.
5. entscheide mit welchem der o.g Programme die Bearbeitung erfolgt
6. Bilder, die in Photolab, HDR Projects oder B&W Projects bearbeitet werden, werden dort geöffnet und  anschließend wieder in PSE importiert (als tif oder psd), in PSE ev. weiter bearbeitet und dort mit den Schlagworten der Ausgangsbilder versehen werden.

So komme ich insgesamt ganz gut klar.Vielleicht kannst Du ja mit Excire -als zentralem Programm - ähnlich verfahren, wie ich mit PSE.


Viele Grüße
Wolfgang

Gerade spiele ich mit dem Gedanken, ob ich mir auch noch Luminar AI (als Peripherieprogramm) antun soll - oder ob´s zuviel wird.
Hallo Wolfgang,
vielen Dank für deine Antwort.
Im Prinzip sieht mein Workflow genauso aus, wie deiner, nur dass ich statt PSE Excire Foto nutze.

Wo schreibt denn PSE die Stichworte bei Raw-Dateien hin? Auch in eine xmp-Datei? Und kann diese dann von Photolab gelesen werden?

Viele Grüße
Alex
Hallo Alex, soweit ich weiß, werden die Angaben zu de IPTC-feldern immer in xmp.Dateien gespeichert also auch in PSE. Aber das tief.-Format, in dem ich die in Photolab bearbeiteten Bilder verlustfrei abspeichern,kennt keine IPTC-Felder. Somit können die Stichwort- Tags nicht nach PSE importiert werden und müssen dort anhand der Ausgangsdatei neu angelegt werden. Das klappt aber nur bei psd und jpg. Viele Grüße Wolfgang