Beta Version

Probleme und Lösungen

Themen » Foto-Praxis » Probleme und Lösungen

Farbwiedergabe hier im Forum - zu Hilfe....

Hallo zusammen,

ich fotografiere in Adobe-RGB, bearbeite sie da auch. Wenn ich die fertigen Bilder als Jpg speichere, wandele ich immer automatisch in SRG für die Nutzung im Internet um. Ich erninnere mich auch dunkel, dass für dieses Fotoforum SRGB empfohlen wird.

Doch heute habe ich ein paar Farbfotos hochgeladen, die deutlich anders aussehen als auf meinem Bildschirm in PS, in Windows oder auch auf Facebook:

https://www.fotoforum.de/community/foto/441549-kaenguru-iii

Passiert hier doch noch mehr im Fotoforum bei der Farbwiedergabe?

LG Katja

PS: Mein Monitor ist kalibriert für Fotografie und ist ein Fotomonitor von Eizo.

Antworten

Seiten

Hallo Katja
 
Ich habe die Seite mit deinen Foto einmal mit Microsoft Edge und einmal mit Mozilla Firefox geöffnet.
Tatsächlich sind hier Unterschiede in der Farbwiedergabe zu erkennen,
Beim MS Edge ist das Grün intensiver.
Mein Standard Browser ist Firefox,
Für einen  Vergleich habe ich eines meiner Bilder in Firefox geöffnet und parallel in Photoshop.
Hier erkenne ich keinen Farbeunterschied,
Öffne ich das Bild mit MS Edge ist der gleiche Effekt zu erkennen Edge stellt die Farben intensiver dar.
Von Firefox weiß ich das er das Farbprofil übernimmt.
Was noch zu erwähnen ist, ich nutze einen Eizo Monitor mit Hardware Kalibration.
 
LG Stefan


Zitat silberbaer
Hallo Katja
 
Ich habe die Seite mit deinen Foto einmal mit Microsoft Edge und einmal mit Mozilla Firefox geöffnet.
Tatsächlich sind hier Unterschiede in der Farbwiedergabe zu erkennen,
Beim MS Edge ist das Grün intensiver.
Mein Standard Browser ist Firefox,
Für einen  Vergleich habe ich eines meiner Bilder in Firefox geöffnet und parallel in Photoshop.
Hier erkenne ich keinen Farbeunterschied,
Öffne ich das Bild mit MS Edge ist der gleiche Effekt zu erkennen Edge stellt die Farben intensiver dar.
Von Firefox weiß ich das er das Farbprofil übernimmt.
Was noch zu erwähnen ist, ich nutze einen Eizo Monitor mit Hardware Kalibration.

Vieleicht solltest du den Browser wechseln.


 
LG Stefan

Hallo Katja,
könnte vielleicht auch an deinem Browswer liegen. Nach einem Update von Firefox ist es mir schon passiert, das das Colormanagment ausgeschaltet war. Das solltest du kontrollieren. Ansonsten hier noch eine Seite die schön erklärt wie das mit den unterschiedliche Browsern so aussiehtmit dem Colormanagement.

https://fotovideotec.de/browser_farbmanagement/

Vielleicht hilft das ja etwas.
Gruß Wolfgang
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Hilfe und Gedanken!

Ich hab mir heute morgen meinen neuen Kollegen geschnappt, obwohl ich ja heute noch Urlaub habe, muss erst ab Montag nach drei Wochen Pause wieder ran, aber der ist richtig fit in Sachen Farbmanagement, Workflow PS und vielem anderen aus diesem Bereich. Genau dafür haben wir ihn ja eingestellt *g*

1. ich hab meinen Workflow nochmal etwas verfeinert und eine "Sicherheit" eingebaut bevor ich in Zukunft vor allem bunte Bilder ins Netz stelle.

2. Hat er mir geholfen meine Gedankenwindsknoten etwas zu sortieren. Denn....so meine Gedanken, was nutzt es wenn der Supermonitor superkallibriert ist, es das www aber nicht ist? Würde das nicht bedeuten, dass man mit dem kalibriertem Monitor zwar gut seine Bilder für Druck und so bearbeiten kann, aber fürs surfen im Internet lieber in den sRGB Modus umschaltet um die Sachen im Web so zu sehen, wie sie angelegt sind?

3. Vermute ich dass bei der Komprimierung hier bei diesem einem Bild irgendwas passiert war.

Die beiden kritischen Bilder habe ich nochmal neu gespeichert und hier hochgeladen, die beiden alten Version gelöscht. Jetzt passt es:

https://www.fotoforum.de/community/foto/441670-kaenguru-iii-reloaded?typ...

https://www.fotoforum.de/community/foto/441672-kaenguru-i-reloaded

Alles nicht so einfach in unserer mordernen Welt :-)

Wolfgang, der Link ist klasse!

LG Katja
Moin Katja,

meine Kamera ist auf ADOBE-RGB eingestellt, ebenso PS. Beim ändern der Bildgrösse im JPEG-Vormat ändere sonst ich nichts, lasse alles im   ADOBE-RGB und habe noch keine Farbprobleme gehabt. Arbeite aber auch mit einem EIZO Bildschirm.

HG  HaJo
Danke auch dir HaJo.

Grundsätzlich beinhaltet Adobe-RGB ein paar mehr Farbnuancen als sRGB. Und in den meisten Internetwelten wird nur sRGB wiedergegeben.

LG Katja
Moin Katja,

auch wenn CEWE oder Rossmann besonders betonen, dass sie nur s-RGB verarbeiten und bei anderen Farbräumen es zu Fehlern kommen kann, lasse ich immer alles auf ADOBE und hatte noch keine Probleme.

VG  HaJo
Hi Hajo,

also drucken mache ich nur in CMYK :-)

Mir gehts um die Internetwiedergabe der Fotos. Dort nutzen wohl die meisten sRGB. Steht zum Beispiel auch hier in den Nutzungsbedingungen.

Aber egal, bei mir ist wieder alles im Lot, danke nochmal allen, auch jenen per PN :-)

LG Katja
Ich hab da noch zum Lesen, das könnte etwas mehr Licht in das Thema Farbmanagment bringen.
https://www.eizo.de/blog/farbmanagement/4-farbraeume-verarbeiten/

G
L Wolf 
von Piesl
also drucken mache ich nur in CMYK :-)

@ Katja: Wenn du nicht in einer richtigen Druckerei, also z. B. Offset-, Flexo- oder Buchdruckerei, produzieren lässt, sondern über einen Digitaldrucker wäre ich da sehr misstrauisch. Sofern diese Drucker nicht eingestellt sind liegen hier die GRB Farbkanäle als Grundlage vor, die dann intern auf CMYK, oder höher wenn z. B. Light Farben vorhanden sind, gerippt werden. Wenn du nun aber schon beim Datenimport eine 4-Kanaldatei anlieferst muss der Drucker eigentlich eine Rolle rückwärtsmachen, da die Schwarzseparation in seinem RGB Spektrum ja gar nicht existiert und dieser herausgerechnete Farbanteil in CMY komplett fehlt. Wenn es dann zu starken Abweichungen im Ergebnis kommt würde es mich nicht wundern. CMYK sind reine Druckdaten für Auflagedrucke in Euroskalenfarben.

Grüße aus dem Südwesten
Peter

Seiten