Beta Version

Probleme und Lösungen

Themen » Foto-Praxis » Probleme und Lösungen

Formatt Hitech

Hallo in die runde,

hat jemand mit den filtern erfarung ? Wuerde mich intressieren da ich mit dem gedanken spiele dort einzukaufen :-)

Lg Dirk

Antworten

Seiten

Formatt  Hitech sind Kunstofffilter. Ich stand vor der gleichen Entscheidung, habe mich dann für Haida entschieden.
Diese muss ich zwar sorgfältiger behandel, da aus bedampften Glas, waren aber bei einem Test farbneutraler, zumindest beim Bigstopper machte sich das bemerkbar.

lg
Danke Eindorn,

ich war im glauben die sind aus Glas. Ich hab das cokin p system , aber auch "kunstoff" . Da gibt es aber auch eine neue serie Nuances und die sind aus glas. Werd mir aber auch mal die von Haida anschauen.

lg Dirk
Ich hatte früher für Hasselblad das Cokin P-System, diese Kunstoff Filter waren extrem empfindlich!! Meine
Verlauf Filter z.B. mußte ich 3 mal neu kaufen.
Ansonsten habe ich nur B&W Filter, diese sind über jeden Zweifel erhaben! Man kauft sich gute Objektive und
weiß daß jeder Filter (da er ja nicht ins optische System mit eingerechnet wurde) die Optik verschlechtert.
Die B&W Filter jedoch fallen meiner Ansicht nach am wenigsten negativ auf. Optisch wie mechanisch, ja auch
der Preis -  ganz weit vorne. Einen Haida Pol-Filter habe ich auch mal für ein Sony-Objektiv gekauft (naaja) darunter
sollte man nicht gehen, man versaut sich jedes Objektiv!!
LG  Gerd
von Paluno
Hey Dirk Rosin,
ich habe zwar keine Erfahrung mit Formatt Hitech, aber mit Filterhaltern + Einschubfiltern. Mithilfe des 100mm Systems kann man nämlich einen Filterhalter kaufen und darauf passen Einschubfilter von einigen Herstellern. Außerdem ist der Filter dadurch nicht an das Objektiv "gebunden" und man braucht jeden Filter nur einmal, egal wie viele Objektive man hat.
Gute Filter gibt es auch von Rollei. Findest du hier: https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%...
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
MFG :)
Hallo , vielen dank fuer die guten tips , werde mir alle anschauen und dann entscheiden wo und und welchen ich dann letztendlich kaufen werde.
Lg Dirk
eine Anmerkung 
mein Kommentar bezieht sich auf das Filtersystem 150mm, nicht auf einzelne Schraublter.
Nur so sind z.B. Verlaufsfilter sinnvoll einsetz-, stapelbar.
Um diese Filter zu handhaben ist sehr zu empfehlen, ein Paar Stoffhandschuhe parat zu haben.
Die besten Erfahrungen habe ich hier mit Fastnachts-Handschuhen gemacht, die haben Gumminoppen an den Fingerkuppen.
lg
Ich habe meine Hitech-Filter (100er) mittlerweile gegen die Glasfilter von Rollei ausgetauscht. Die Filter sind nicht schlecht, dennoch verkratzen sie recht schnell. Genutzt habe ich sie damals mit dem Filterhaltersystem von Haida. Dem ist anzumerken, dass die schwereren Glasscheiben von Rollei da gaaanz langsam durchgerutsch sind. Also auch hier Rollei gekauft...
Oftmals stimmt es: Wer billig kauft, kauft oft doppelt.

Glück Auf, Guido
von Evoke
Ich verwende auch seit ca. 2 Jahren die Filter von Haida (100mm) und bin sehr zufrieden damit!

Stände ich heute vor der Kaufentscheidung würde ich mir wieder die Filter von Haida aber, wenn auch wesentlich teurer, auch das neue Filtersystem von Rollei ansehen.
von GaWu
Hallo Dirk,

ich habe mir ein Starterset zugelegt von Haida ( Haida Optical Serie 100 Starterset II - Vollmetall Filterhalter mit Anschlussringen in Größe 67mm, 72mm, 77mm, 82mm - Slim Pro II MC Spezial Polarisationsfilter, sowie 3 verschiedene Optical Graufilter 100 mm x 100 mm ND0.9 (8x) / ND1.8 (64x) / ND3.0 (1000x) - Inkl. Haida Filtertasche -)und bin restlos zufrieden. Ein Steckfiltersystem ist für mich sehr viel empfehlenswerter als Schraubfilter, da man mehrere Filter gleichzeitig verwenden kann. Mittlerweile habe ich noch einige Verlaufsfilter dazu gekauft ebenfalls von Haida und sie sind ebenfalls sehr gut und farbtreu.

LG Gabi

Seiten