Beta Version

fotoforum Award

Themen » Das fotoforum Magazin » fotoforum Award

Spenden

Liebes fotoforum,

2012 wurde das Format: "fotoforum projekts" ins Leben gerufen.
Um mir längere Erklärungen zu sparen, habe ich unten einen Scan der entsprechenden Magazinseite angehängt (Heft 1/2012, Seite 93).

Was ist aus dieser guten Idee eigentlich geworden?
Gab es Projektvorschläge seitens der Leserschaft?
Wurden Projekte gefördert?

VG Dorothea
Forenbeitrag Bild 1

Antworten

Seiten

Administrator
Hallo Dorothea,

die ganze Geschichte wurde mit viel Elan ins Leben gerufen und wir waren auch der Meinung, dass das eine tolle Idee sei. 
Aber es mangelte im späteren Verlauf an Bewerbungen und Projekt-Ideen. 
fotoforum-projects wurde dann eingestellt.

Es freut mich, dass Du Dich daran erinnerst!

VG, Christian
Vielen Dank für die schnelle Antwort, Christian!
Vielleicht kann man die gute Idee ja, wenn auch in anderer Form, wieder etwas beleben . . . mal sehen.

VG Dorothea
Administrator
Wir sind für alle Schandtaten offen …

Christian
=))))
Könnte man doch glatt einen neuen Versuch wagen; ich kann mich erinnern, dass diese Idee damals mit für meine Entscheidung, mich hier anzumelden, mit ausschlaggebend war. Warum die Nachverfolgung des Projekts dann bei mir auch aus dem Fokus gerutscht ist, kann ich gar nicht sagen, bin mir aber sicher, dass eine Neuauflage mehr Beachtung verdiente....

LG Achim
von Gelöschter Benutzer
Da wäre ich auch gern dabei und an Ideen soll es nicht mangeln...:-D
LG
Sabine
Administrator
Liebe Dorothea, Sabine, Achim, Christian,
ich nehme diesen Thread gerne nochmal zum Anlass, das Thema hier neu anzugehen. Danke für Deine Intiative, Dorothea. Mir lag die Idee ja auch sehr am Herzen. Und manchmal ist vielleicht auch der Zeitpunkt einfach nicht optimal, um so etwas zu starten. Aber soetwas kann sich ja ändern.
Neulich habe ich übrigens auch nach längerer Zeit wieder Kontakt zu Uwe H. Martin gehabt, der mir Neuigkeiten von dem Projekt mit Aggrey Mboya Kharondo berichtete. Dazu in Kürze mehr …
Herzliche Grüße, Martin
Lieber Martin,

ich finde es ganz toll, dass ihr diese Idee nicht sterben lässt! Es wäre wirklich schade!

Als ff-Fotogruppe "V-Club" wollen wir unsere Gewinnprämien sowieso spenden. Dorothea hat uns deswegen auch auf  "fotoforum projects" aufmerksam gemacht. Es wäre natürlich wunderbar, wenn wir unsere Wahl als Projekt einreichen könnten oder ihr Euch an die Spende beteiligen würdet.

Wir stimmen gerade über die Verwendung ab. Eine unsere Favoriten ist die "Freelens"-Organisation, die ja auch "Aggreys Traum" (http://freelens-foundation.org/2012/03/02/aggreys-traum/) unterstützt hat. Sie hat inzwischen mehrere Hilfprojekte (http://freelens-foundation.org/category/projekte/) ins Leben gerufen, die mit Hilfe der Fotografie unter den Motto "Gute Fotos-guter Zweck" Menschen unterstützt.

Auf der "Freelens" Internetseite kann man aber nicht gezielt für ein Wunschprojekt spenden. Welche Vorraussetzungen müsste denn unsere Spende erfüllen, damit sie von Euch eventuell gefördert wird?

Liebe Grüße
Frank

P.S.: Da das Spendengeld von Euch als Gewinn ausgezahlt wird, wäre es ja auch denkbar, dass man als Fotogruppe die Gewinnprämien-Option "bitte spenden" wählt. D.h. das Preisgeld wird dann nicht an uns ausgezahlt, sondern direkt von Euch gespendet. Z.B. an die Freelens-Organisation.
von Gelöschter Benutzer

Aber vorher sollte man erstmal schauen, wie es insgesamt ablaufen soll, so wie bereits 2012 beschrieben oder doch noch
in einer anderen Adaption darauf.
Schön wäre es auch, wenn das Geld auf mehrere Projekte verteilt werden könnte, so hätten auch kleinere Projekte eine Chance
unterstüzt zu werden, denn die großen Projekte sind meist schon in der Presse/TV  vertreten und haben dadurch mehr Geldspenden.

Ich denke  zum Beispiel an ein  Kinderhospiz, denn die Hospizarbeit, egal  ob für Kinder oder Erwachsene finanziert sich durchweg aus Spenden. Und jeder von uns kann in die Lage kommen,  einmal so einen Platz in Anspruch nehmen zu müssen. Was wir als Fotografen tun können, da habe ich schon Ideen zu. Aber das,  wie schon gesagt alles später!

LG
Sabine



Zitat Martin Breutmann


Neulich habe ich übrigens auch nach längerer Zeit wieder Kontakt zu Uwe H. Martin gehabt, der mir Neuigkeiten von dem Projekt mit Aggrey Mboya Kharondo berichtete. Dazu in Kürze mehr …
Herzliche Grüße, Martin

Hallo Martin,
ich finde es auch sehr schön, dass diese Idee wieder aufgenommen wird und ich bin schon ganz gespannt auf Deinen Bericht über den Fortgang des Projektes mit Aggrey Mboya Kharondo.
Wir haben uns im V-Club lange und ausführlich über verschiedene Spendenmöglichkeiten ausgetauscht und die Idee, Fotoprojekte zu unterstützen, liegt für uns als Fotoclub sehr nahe. Und wie es inzwischen Aggrey Mboya Kharondo und seinem Projekt geht, interessiert uns daher auch sehr.

VG Dorothea

Seiten