Beta Version

Industrie

Anke Jensen-Giehler
„Kathedrale der Arbeit, Zeche Zollern - 2“


Dieser alte Schrank zeigt, wie die Mitarbeiter der Zeche Zollern hier ordentlich verwaltet wurden. An den Aufschriften ist zu erkennen, dass auch die Karteikarten der hier beschäftigten Zwangsarbeiter, nach Nationalitäten sortiert, bis 1966 in den Schubkästen archiviert wurden.

Bitte Lupe benutzen.
Kategorie: Technik
Rubrik: Industrie
Hochgeladen: 10.04.2014
Kommentare: Favoriten3
Favoriten: Favoriten4
Klicks: Favoriten1192
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: NIKON D7100
Objektiv:
Blende:
Brennweite: 22 mm
Belichtung: 1/80 sec
ISO: 640
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Dorothea
10.04.2014

Klasse das Bild und der gut passende Kommentar!
Da bleibt mir nur noch die *Taste zu drücken und damit habe ich nun noch ein bisschen mehr Unordnung in meiner Favoriten-Kiste ;-)
LG Dorothea

Peter Wahlich
15.04.2014

in diesen Schubfächern tun sich Abgründe des Leids und der Rechtlosigkeit auf. Schicksale in "Little Boxes" verwaltet, abgelegt und letztendlich aus der Zeit und dem Erinnern genommen dadurch, dass die Kartei-"Leichen"-Karten entsorgt wurden. Ein in seiner profanen Schlichtheit erschütterndes Bildzeugnis. Ein Stern des Erinnerns diesen Namenlosen, deren (geschichtliche) Existenz nur noch durch ihre Verbindung zu ihrem Heimatland hergestellt wird. VG piet

Anke Jensen-Giehler
16.04.2014

Ich bedanke mich für Eure unterschiedlichen Gedanken und Assoziationen zu diesem Bild und dass ihr es mitgenimmen habt. LG Anke