Beta Version

Studiofotografie

Dahli-Fotokunst
„deep in your soul“


Hiermit möchte ich mich zurück meldenund zeige ein Foto vom letzten Studiotag mit vielen fotobegeisterten und netten Leuten.
Wenn es euch gefällt oder wenn ihr etwas "zu meckern" habt, schreibt es mir sehr gerne. 
Ich freue mich immer über konstruktive und natürlich auch wohlwollende Anmerkungen. Die tun meiner Seele gut :-)
Und ich verspreche, ich werde auch wieder fleißiger eure Bilder ansehen und ebenfalls meine Spuren hinterlassen.
Ich wünsche allen ein schönes und lichtreiches Wochenende.

Kategorie: Menschen
Rubrik: Studiofotografie
Hochgeladen: 09.05.2014
Kommentare: Favoriten2
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten968
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: Canon 24-105mm 1:4 L IS USM
Blende: f 4
Brennweite: 35 mm
Belichtung: 1/250
ISO: 100
Keywords: Studio, Indoor, Frau,
Erotik, liegend, Augen,
Lippen, Bett, Ohrstecker,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Fritze
09.05.2014

Das Model kommt dem Betrachter in dieser Pose sehr nah und schaut ihn direkt an. Der Eindruck der Nähe wird durch die rel. kurze Brennweite noch verstärkt.
Mir gefällt diese Pose und die Nähe, es wird aber wahrscheinlich nicht jedem Betrachter so gehen, mach einer könnte es auch als etwas aufdringlich empfinden, wobei: das Model liegt und kann praktisch nicht zurückweichen, die Nähe wird durch den Betrachter (vertreten durch den Fotografen) provoziert ...
Auf jeden Fall eine außergewöhnliches Porträt mit Potenzial zum Diskutieren!
LG Ernst

Dahli-Fotokunst
10.05.2014

Lieber Ernst, ich danke dir sehr für dein kompetentes Statement. Freue mich, dass du dich mit dem Foto auseinander gesetzt und dir Gedanken gemacht hast.
Die Nähe war gewollt, ganz klar und zurückweichen wollte sie nicht, sie hat sich freiwillig meinen meinen fotografischen Avancen ausgesetzt.
Erotik- u. Aktfotografie ist für mich völliges Neuland und ich empfinde es als schwer. Zum einen weil die Erwartungshaltungen der Models natürlich hoch sind und man es gerne gut machen will. Ich bin ganz schön ins schwitzen gekommen dabei.
Porträtfotografie zB. gehe ich mittlerweile sehr viel entspannter an.
Und wenn ein Foto Anlass für Diskussionen ist, um so besser.
Dir ein entspanntes WE.
LG Der Wolle