Beta Version

Blue Monday

brimula
„Fliegen übers Wasser..“


Auf dem See...
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Blue Monday
Hochgeladen: 21.09.2020
Kommentare: Favoriten11
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten232
Abonnenten: Favoriten4
Kamera: Canon EOS 250D
Objektiv: 18-300mm F3.5-6.3 DC MACRO OS HSM | Contemporary 014
Blende: f/5.7
Brennweite: 128 mm
Belichtung: 1/3200 sec
ISO: 200
Keywords: ...


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

GuenterHoe
21.09.2020

Einfach schön, dein Foto mit den Alpen im geheimnisvollen Dunst als HG, dazu der schöne Himmel, ein hervorragender Beitrag.
LG Günter

Holzinger Bruno
21.09.2020

Da kommt Freude auf, mit einer Leichtigkeit übers Wasser, Wolken und Boote im Einklang mit der Natur, sehr schöner Beitrag.

BG Bruno

gatierf
21.09.2020

Schön wie sie dahin fliegen vor der Alpenkulisse und unter dem Schutz des weißen Wolkenbandes, Leichtigkeit pur zum Start in die neue Woche!
LG peter

Frank W. aus L.
21.09.2020

Segeln - sicher ein toller Sport. Mit Leichtigkeit über das Wasser.

Schönes Bild!

kalenderei
21.09.2020

Als hättest du sie bestellt, setzen die beiden Segler ihren Akzent vor Bergkulisse und Wolkendach. Ausgezeichnet.
Herzlich Heinz

PeSaBi
21.09.2020

sehr schön die weißen Segler und dazu die weißen Schönwetterwolken über dem See und den Bergen ... ein gelungener BF-Beitrag

Wilfried Pflüger
21.09.2020

Ein klasse Bildaufbau für diese sehr schöne Seeansicht.
VG Wilfried

WolfgangF
21.09.2020

Sehr schön!
Die Segelboote auf der rechten Drittellinie wäre (für mich) eine Steigerung.
Gruß Wolfgang

arteins
22.09.2020

Gut gesehen, dass Horizont, Bergkette und Wolken waagerechte Parallelen bilden. Die synchron segelnde Boote sind ein guter Blickfang - nach meinem Geschmack etwas zu mittig platziert.
LG Wolfhart

Barbara Weller
25.09.2020

Durch diese Bildgestaltung wirkt die Aufnahme beruhigend auf den Betrachter.
LG, Barbara

Werner Schabner
26.09.2020

Tolles Bodenseemotiv! Aber so wie Wolfgang denke ich auch. Ich hätte die Boote nach rechts verschoben, in den goldenen Schnitt oder auf die rechte Drittellinie. Oder, wenn man ganz mutig ist, noch etwas weiter nach links, so daß sie nicht ins Bild hinein-, sondern aus dem Bild hinausfahren. Beides, vielleicht aber vor allem das zweite (müßte man ausprobieren), würde die Geschwindigkeit der Boote unterstreichen. Die fast mittige Position macht sie nach meinem Empfinden etwas "langsamer", ruhiger.
LG Werner