Beta Version

Marodes und Ruinen

KrysN Photographie
„KrysN_Altzella (3)“



Manche verborgenen Ecken im alten Klostergelände (12. Jh.) sind spannende Motive und man sieht hier deutlich, wie sich die Natur ihr Terrain zurück erobert. Ich fand diese Kombination der alten Steine mit den Baumwurzeln und den spärlichen Sonnenlicht faszinierend.

Serie "Dunkelheit und Licht"
Kategorie: Architektur
Rubrik: Marodes und Ruinen
Hochgeladen: 29.09.2020
Kommentare: Favoriten15
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten114
Abonnenten: Favoriten4
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Nossen, Kloster, Altzella


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Holzinger Bruno
30.09.2020

Der karge Lichteinfall macht dieses Bild spannend.

Beste Grüße von Bruno

ernst-uwe becker
30.09.2020

Die Natur holt sich ihr Reich zurück - siehe Baumwurzel. Das dunkle Bild wirkt mystisch, aber gleichzeitig interessant durch die einzelnen beleuchteten Stellen.
HG Ernst-Uwe

arteins
30.09.2020

Ein sehr gut dokumentiertes Beispiel, dass sich die Natur durch nichts aufhalten lässt. Wunderschön ist auch die Monochromie der Naturfarben.
Erinnert man auch an eine Kulisse aus dem "Herrn der Ringe".
LG Wolfhart

PeSaBi
30.09.2020

die knorrigen Wurzeln ... die ausgetretenen Stufen ... der karge Lichteinfall läßt dieses Bild auf mich mystisch wirken ... tatsächlich wie aus einer anderen Zeit ... ich sehe förmlich die Möche in ihren Kutten durch die "Gänge" wandeln ...
sehr gut !
HG - Petra

jPhilipp
01.10.2020

Ein schönes Bild vom Kampf des Lebens, hier von einem Baum und seinen Wurzeln. Und wie der Baum, kämpfen wir ebenfalls den Kampf des Lebens. Der Mensch ist kein Gegensatz, kein Gegenüber, er ist selbst ein Teil der Natur. Und so steht das Foto sinngebend auch für uns.

Dieter F.Grins
01.10.2020

Ein Hauch von Vergangenheit-Dunkelheit und Licht als Bildelement. Starke Bildwirkung***
BG Dieter

kennyonthe.rocks
01.10.2020

Eine wundervolle Lichtstimmung hast du hier sehr gekonnt eingefangen.
Fühlt sich gut an, dein Foto. Als wäre ich auch dort gewesen.
Super!
Ahoi, Kenny

Barbara Weller
01.10.2020

Auch ich bin fasziniert von diesem Licht und von der starken Ausstrahlung des Motivs.
LG, Barbara

GuenterHoe
02.10.2020

Ein sehr interessantes Motiv, von dir perfekt präsentiert.
LG Günter

frasiemue
04.10.2020

... einfach klasse! ... wunderbares Licht verzaubert diese alt-ehrwürdigen Stufen als Eingang ins Märchenreich ... filmreif!
Gruß
Siegbert

u.rie
05.10.2020

Natur pur in schönsten Licht...

Gruß Udo

picpit
05.10.2020

das Licht zaubert eine fast mystische Stimmung auf die alte Treppe, wunderbar auch die Farben, gefällt mir sehr gut,

viele Grüße, Peter

EsKa67
06.10.2020

Das Licht auf der Moos bewachsenen Baumwurzel allein ist schon ein Foto wert. Die Steinstufen dazu und es könnte das Set von einem Fantasyfilm sein. Gefällt mir wirklich sehr gut, Krystina (). LG, Sabine

Big Joe
08.10.2020

Ein Bild, das allein schon durch das gewaltige
Miteinander von Stein & Holz, meine ganze Sympathie
gewinnt.
Kraftvoll & Geborgenheit vermittelnd, bei diesem Licht
noch dazu..
Ganz feine Perspektive & phänomenal die gewaltigen
Wurzeln, die wie man meint, alles zusammen halten.!!
Ein Bild für die Wand, an dem man sich nicht satt sehen
kann, ganz im Gegenteil.. Immer wieder sich hingezogen
zur Natur fühlt..
Herrlich, ich nehme es mal mit ;-)
Faszinierende Fotoarbeit, Krystina !!
Liebe Grüße aus dem Wald ;-)
Joe

Cor.Lin
09.10.2020

Mystisch und geheimnisvoll - Der Baum und die Stufen erzählen eine Geschichte, eine lange Geschichte von vielen Menschen, die diesen Weg gegangen sind und die Stufen austraten, dazu die Natur, die Stück für Stück diesen Raum zurück gewinnt.
LG
Corinna