Beta Version

Meine Techniken

Werner Schabner
„Wasserturm Übach-Palenberg“


Beitrag zum Monatsthema "rund trifft eckig" der Gruppe lucifers friends
Kategorie: Digitale Bildbearbeitung
Rubrik: Meine Techniken
Hochgeladen: 25.10.2020
Kommentare: Favoriten8
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten62
Abonnenten: Favoriten6
Kamera: I
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Wasserturm,
Übach-Palenberg,
Geilenkirchen,
Mehrfachbelichtung,
Mehrfachüberlagerung


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

AlLu
25.10.2020

Wieder eine "feine Technik" mit passender Bildbearbeitung zum Thema. Mich würde auch das Motiv mit entsprechender Schärfe interessieren.
VG Albrecht

Barbara Weller
25.10.2020

Die Mehrfachbelichtungen haben für mich oft eine surreale Note - so auch hier. Ich denke, dass das Motiv sowohl in SW als auch in Farbe wirkt.
LG, Barbara

mtuyb
25.10.2020

Great shot!
Meister dieser Art Fotografie ist Michael Wesely. Ein Blick auf seine Homepage zeigt Idee und Perfektion der multiplen Belichtung und Langzeitfotografie.

brimula
26.10.2020

Das ist hübsch und filigran und schön anzusehen...
sehr gut gemacht...Du kannst das..

Gruss Brigitta

Dieter F.Grins
26.10.2020

Deine Technik fällt mir schon länger auf (und sie gefällt mir) Jetzt kommen auch noch die Motive aus einem mir bekannten Umfeld.
Klasse Arbeit zur Themenvorgabe.
BG Dieter

Helga Wittlinger
26.10.2020

Lieber Werner,
auf mich macht diese perfekte SW- Arbeit einen surrealen Eindruck, was ich ja sehr liebe. Der Wasserturm überragt beinahe wie ein Riesenroboter auf zwei Beinen, das heißt, auf 4 Beinen die umstehenden Bäume. Das muss ich mitnehmen. ()
LG Helga

Colette
26.10.2020

Könnte ein Spiegelung im Wasser sein. Technik trifft hier Motiv auf herausragender Weise.
V.G colette

Elisabeth Sandhage
03.11.2020

Sehr sehr gelungen, auch wenn man eckig eher ahnen muss. Diese sanften Grauschattierungen haben mich schon bei vielen Deiner Mfb faszniert, so auch hier wieder. Besonders gefgällt mir das zarte Spiel der Blatt- und AstStrukturen , die Du rund um den Kopf des Wasserturms noch erhalten hast.
LG Lisa