Beta Version

Strand und Meer

Martina C. Schiller
„Am Übergang vom Tag zur Nacht“


Zum Monatsthema "Übergänge" der Gruppe lucifers friends
Kategorie: Landschaft
Rubrik: Strand und Meer
Hochgeladen: 01.02.2021
Kommentare: Favoriten11
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten116
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: DSC-RX100M4
Objektiv:
Blende: f/11
Brennweite: 8.8 mm
Belichtung: 1/4 sec
ISO: 125
Keywords: Norderney, Nordsee,
Gestische Fotografie


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

bibichanum
01.02.2021

ein Gemälde präsentierst DU hier, sehr schön,
gute Besserung für Deinen Arm
Claudia

ernst-uwe becker
01.02.2021

Fast wie ein Aquarell. Durch die längere Belichtung hast eine mystische Stimmung geschaffen.
HG Ernst-Uwe

Holzinger Bruno
01.02.2021

Hallo liebe Martina,

wie ich sehe ist die Aufnahme wieder einmal mit Bedacht erfolgt.
Deine Gedanken, Empfindungen sowie feines Licht und Farbspuren fließen bestens in die Aufnahme.

Beste Grüße,
Bruno

brimula
02.02.2021

Schön und zart diese weichen fliessenden Übergänge...mag ich sehr...

Gruss Brigitta

jk26
02.02.2021

Das sieht ja aus wie gemalt, in diesen zarten Farben.
So etwas gefällt mir sehr, das ist so beruhigend ...
VG Jutta

Colette
02.02.2021

zart und poetisch, zwischen Realität und Traum.
L.G. Colette

Elisabeth Sandhage
02.02.2021

Liebe Martina,
diese Aufnahme gefiel mir von Anfang an sehr gut, ich sehe da in meiner Fantasie Zelte in der Wüste bei herannahendem Sandsturm aus tausend und einer Nacht, es weckt Emotionen und was will man mehr von einem Foto?
Auch zum Thema "Übergang" ein passender Beitrag
LG Lisa

Allgäuknipser
02.02.2021

Liebe Martina,
dein Bild gefällt mir sehr, ich mag Strand und Meer generell sehr gerne. Auf den ersten Blick sieht deine Sandlandschaft für mich ein wenig wie Schnee aus.

Viele Grüße aus dem Allgäu
Alex(andra)

Helga Wittlinger
03.02.2021

Liebe Martina,
dein Bild ist für mich ein Motiv aus Sand und Wüste in zarten Farben. Trotz der blauen Tönung rechts, sicherlich vom Meer. Aber Gedanken sind frei.
LG Helga

GuenterHoe
03.02.2021

Eine sehr schöne und gelungene Arbeit.
LG Günter

Werner Schabner
07.02.2021

Gelungene, feine, minimalistische Abstraktion.
LG Werner