Beta Version

Begegnungen

PeSaBi
„Eisbaden ... “


in der Pfalz ... heute, 14.02.2021
bei herrlichem Sonnenschein und eisiger Kälte waren wir in der Südpfalz und im Pfälzer Wald unterwegs ... und bei unserem letzten Stopp traute ich meinen Augen nicht ! ... der Herr schlug mit der Axt Löcher in den zugefrorenen Weiher um darin zu baden ! 

Kategorie: Menschen
Rubrik: Begegnungen
Hochgeladen: 14.02.2021
Kommentare: Favoriten10
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten95
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: E-M10
Objektiv: OLYMPUS M.14-42mm F3.5-5.6 EZ
Blende: f/9
Brennweite: 38 mm
Belichtung: 1/200 sec
ISO: 200
Keywords: Eisbaden, Eis,
zugefroren, Weiher,
Pfälzer Wald


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

KrysN Photographie
14.02.2021

Hallo Petra,
da friere ich ja schon bei Anschauen Deines Fotos fest ... Klasse das Du schnell reagiert hast. Gelungene Momentaufnahme. ... Da muss man echt gut für trainieren. Das man(n) vorher Löcher reinschlagen muss, finde ich erst recht Wahnsinn, zumal er sich offenbar nicht wirklich bewegen kann. ...
Dir einen schönen Sonntagabend noch,
VG Krystina

PeSaBi
14.02.2021

@Krystina: Wir haben ein paar Worte gewechselt ... dem Akzent nach waren es wohl Osteuropäer ... ich meine mal im TV gesehen zu haben, daß das in Rußland fast schon "Volkssport" ist ... aber der Rest der Familie hat auch nur aus sicherer Entfernung zugeschaut ...
ansonsten waren stellenweise Menschen auf dem Eis ... für meinen Geschmack: unverantwortlich !
Auch Dir einen schönen Abend !
VLG - Petra

Margot Kühnle
14.02.2021

Liebe Petra - Eisbaden ist z.Z. so was von "in" und gehört schon fast zum guten Winterton ... Die Leidenschaft dafür kommt vor allem aus Russland und ist nun hier heimisch geworden, trotz der Gefahren, durch die Strömungen unters Eis gerissen zu werden, was in diesen Tagen auch schon mit sehr schlechtem Ausgang passiert ist.
Mir reichte es, entsetzlich zu frieren, als ich im hellen Sonnenschein in etwas luftiger Höhe mit weiter Sicht spazierte und eigentlich wintertauglich eingepackt war.
Dein aktuelles Bild ist sehr beredt, der Eisbader lässt das Eis nur so spritzen , ein Kraftmeier auf der Suche nach dem ultimativen, neuen Kick. -Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Grüsse von Margot

PeSaBi
14.02.2021

@Margot: dieses neue "in" ist noch nicht bis zu mir vorgedrungen ... wahrscheinlich liegt es daran, daß ich definitiv kein Wintermensch bin ... aber die heutige Sonne war zu verlockend - wir mußten raus ...
wären coronabedingt nicht alle Bäder geschlossen, hätten wir den heutigen Tag wohl eher in der Sauna verbracht ;)) ...
VLG - Petra

brimula
15.02.2021

Es gibt doch nichts was es nicht gibt...ob das wirklich gesund ist... aber jedem das Seine...ein Schnappschuss mit Seltenheitswert...

Gruss Brigitta

ernst-uwe becker
15.02.2021

Moin Petra,
da warst Du zur rechten Zeit am rechten Ort. Er hackt sich schon mal warm für das anschließende Bad. Trotz Nordlicht kann mich so etwas nicht überzeugen. Beim Anschauen gibt es schon eine Gänsehaut.
Grüße aus dem ergrauenden Norden - die Kältewelle ist am abklingen
Ernst-Uwe

arteins
15.02.2021

Nur die Harten kommen in den Garten. Ein klasse Schnappschuss.
LG Wolfhart

hgm2000
15.02.2021

Hallo Petra,
da bekomme ich ja schon Gänzehaut beim Anblick deiner wunderbaren Aufnahme!
Gruß Helmut

Holzinger Bruno
15.02.2021

Hallo Petra,

des isser.... de Kassierer vom Aussichtsturm, er tobt sich aus... zu wenig Einnahmen bei -7°...... Rätsel gelöst!
Eine schöne und EISIGE Momentaufnahme mit Gänsehauteffekt.

Mit närrische Grieß,
Bruno .-))))

EsKa67
15.02.2021

Soll ja gut für die Gesundheit sein... Ich halt mich da lieber raus. Aber ein bisschen "Wahnsinn" kann ja bekanntlich nie schaden. Mir wäre das jedenfalls ganz entschieden keine Idee zur Freizeitgestaltung. LG, Sabine