Beta Version

Menschen bei der Arbeit

Dieter F.Grins
„Tibetische Dreschtechnik“


Auch in Tibet wird manchmal leeres Stroh gedroschen.

Hexel als Baustoffrohmaterial
Kategorie: Menschen
Rubrik: Menschen bei der Arbeit
Hochgeladen: 23.03.2021
Kommentare: Favoriten10
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten93
Abonnenten: Favoriten2
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: TIBET,Begegnungen auf dem
Dach der Welt


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

...vielleicht werden auch noch die letzten Körner heraus geholt.

Ein großartiges Doku mit tollen natürlichen Farben.

vG Heinrich

GuenterHoe
23.03.2021

Ein schönes authentisches Foto.
VG Günter

Holzinger Bruno
23.03.2021

Hallo Dieter,

in der Politik wird manchmal auch leeres Stroh gedroschen.
Ja, da wird der Cent zweimal rumgedreht, sorry, das Stroh.
Klasse Dokumentation!!

Beste Grüße,
Bruno

u.rie
23.03.2021

Eindrücke aus einer anderen Welt sehr gut festgehalten...

Gruß Udo

Lothar Mantel
23.03.2021

Eine archaisch anmutende Szene. Den Scan könnte man noch etwas optimieren.

BG Lothar

KrysN Photographie
23.03.2021

Das Stroh wird hier vermutlich noch weiter verwendet und nicht verschwendet. Sehr schön natürlich hast Du die bäuerliche Szenerie festgehalten. VG Krystina

PeSaBi
23.03.2021

Immer wieder interessant dieses ursprüngliche, entbehrungsreiche und auch anstrengende Leben zu sehen, das in manchen Teilen unserer so modernen und vernetzten Welt immer noch geführt wird ...
Tolle Doku !
Bei uns in der Straße wurde vor 2 Jahren ein altes Fachwerk restauriert ... komplett mit Stroh die Fächer ausgefüllt ... das Stroh ist halt die perfekte Wärmedämmung - auch noch heutzutage in der modernen Welt :)
HG - Petra

brimula
24.03.2021

Nicht ungefährlich auf diesem kleinen Plato...sie wissen sich zu helfen...

Gruss Brigitta

ernst-uwe becker
24.03.2021

Moin Dieter,
umweltfreundlich (?). Abgas sicher nur in geringen Mengen. Du scheinst ja als Fotograf sehr interessant zu sein. Die Blicke beweisen es. Den Bildausschnitt hast Du m.E. gut gewählt. Man erkennt in welcher Höhe ohne Sicherungen gearbeitet wird. Die Qualität zeigt fast gar keinen Unterschied zur heutigen Fototechnik.
HG Ernst-Uwe

Udo Straßmann
31.03.2021

Archaisch anmutende Kulturtechnik auf engstem Raum...
VG Udo