Beta Version

Blaue Stunde in der Stadt

Klaus Reich
„Nomanslanding“


Im Rahmen der Ruhrtrienale 2015 zeigten Robyn Baken, Andre Dekker, Graham Eatough, Nigel Helyer und Jennifer Turpin, fünf international renommierte Künstler aus Australien, den Niederlanden und Großbritannien, ihre begehbare Installation im ehemaligen Eisenbahnhafen in Duisburg.
Das Projekt bestand aus zwei gegenüberliegenden, beweglichen Plattformen mit Kuppeln, die sich auf der Wasserfläche zu einer Halbkugel vereinigten. Besucher trugen rote, auf der gegenüberliegenden Seite blaue Schwimmwesten. Durch den allmählichen Zusammenschluß der beiden Hälften verdunkelte sich der Innenraum, in dem anfangs Sound-Collagen und dann ein live gesungenes Klagelied zu hören waren. Ein beeindruckendes Erlebnis. Nach der Vorstellung fand eine Vermischung des Publikums statt und die "roten" bzw. "blauen" Besucher verließen die Plattformen jeweils auf der anderen Seite
Kategorie: Urban
Rubrik: Blaue Stunde in der Stadt
Hochgeladen: 23.03.2021
Kommentare: Favoriten7
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten383
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: NIKON D600
Objektiv: AF-S Nikkor 24-70mm 1:2,8 G ED
Blende: f/8
Brennweite: 24 mm
Belichtung: 10 sec
ISO: 100
Keywords: Ruhr-Trienale,
Nomanslandig, Duisburg,
Ruhrort, Eisenbahn-Hafen


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Holzinger Bruno
23.03.2021

Hallo Klaus,

wenn sich der Tag zu Ende neigt, hat ein Meister seines Fachs wieder eine besondere Aufnahme parat, hast wieder meine volle Bewunderung.

Der Himmel ist tiefblau gefärbt, das verstärkt den Kontrast im Bild und erzeugt eine besondere Stimmung. Da ja Wasser kein Sitzfleisch hat.... ist eine Langzeitbelichtung angebracht um die Konturen der Wasseroberfläche verschwinden zu lassen, es entsteht eine schöne, weiche, glatte Oberfläche und Lichter unterstreichen den prachtvollen Effekt.

Eine gelungene, interessante Ansicht mit bester Wirkung und Information!

Beste Grüße,
Bruno

Lothar Mantel
24.03.2021

Danke für Deine ausführliche Erläuterung zu diesem Bild. So kann ich mich in die Situation hineindenken. Deine ausgewogenen Bildgestaltung zur besten blauen Stunde macht es für mich eh angenehm, mich diesem Foto inhaltlich zu nähern. Tiefen und Lichter hast Du sicher im Griff. Neben den beiden Kuppeln finde ich die Spiegelung der Lampe links im Bild interessant. Als würde eine Gestalt über das Wasser tanzen.

LG Lothar

hgm2000
24.03.2021

Hallo Klaus,
eine herrliche Aufnahme zur blauen Stunde die mich begeistert mit den wunderbaren Lichtspiegelungen ........ danke auch für deine sehr gute Info!
Gruß Helmut

Barbara Weller
24.03.2021

Ein sehr schönes Motiv zur blauen Stunde. Neben der Bildqualität finde ich das gewählte Format gut. Vielen Dank für die umfangreiche Erläuterung zum Bild.
LG, Barbara

Manfred Seidel
25.03.2021

Es ist ein Bild aus der oberen Etage.
Ganz exzellente Qualität aber auch Präsentation.
Besser kann man eigentlich dieses Motiv zur blauen Stunde nicht zeigen.
Einfach HERRLICH.
DANKE auch für die Info dazu.

VG. Manfred

Dieter F.Grins
28.03.2021

So anziehend kann DER RUHRPOTT sei (hoffentlich bald mal wieder) Da hast du zur richtigen Stunde eine starke Aufnahme gemacht.Die Erklärung steigert die ganze Sache erheblich. S U P E R
BG Dieter

Nora
29.03.2021

Wenn die Lichter angehen und sich die Architektur im Wasser spiegelt, wird es spannend und schön. Fazinierend hast du es durch die Kamera gesehen. (Interessanter Textbeitrag.)
Viele Grüße Nora