Beta Version

Experimentelles

Helga Wittlinger
„Morgennebel“


Nebel über dem Fluss
Erlen unbd Weiden warten
Öffnet mir den Tag behutsam
Bevor  die Sonne leuchtet .....
                                        G.W.                            
Monatsbeitrag zum Thema "Poesie" der Gruppe  "lucifers friends"


Kategorie: Landschaft
Rubrik: Experimentelles
Hochgeladen: 10.04.2021
Kommentare: Favoriten12
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten123
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: ANE-LX1
Objektiv:
Blende: f/2.2
Brennweite: 3.81 mm
Belichtung: 12 sec
ISO: 80
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

AlLu
11.04.2021

Deine Technik beeindruckt mich immer wieder.
Die gewählte "Helligkeit" zeigt die zu erwartende Freude auf den Frühling. Passend zum Monatsthema.
VG Albrecht

Helga Wittlinger
11.04.2021

Ganz herzlichen Dank für den freundlichen Kommentar.
Letztendlich bin ich doch immer etwas unsicher, ob ich mit meinen Fotos so "weit" gehen kann.
Deshalb freut mich eine positive Rückmeldung immer sehr.
LG Helga

brimula
11.04.2021

Das Schemenhaft hat was...ein Hauch von Poesie weht durch das Bild...das passt wunderbar...auch zu den Zeilen von GW...

Gruss Brigitta

Kalmbachg
12.04.2021

Die schemenhafte Darstellung mit dem gewählten Helligkeitsverlauf sind sehr gut gelungen
Viele Grüße Gottfried

Kalmbachg
12.04.2021

Die schemenhafte Darstellung mit dem gewählten Helligkeitsverlauf sind sehr gut gelungen
Viele Grüße Gottfried

Holzinger Bruno
12.04.2021

Eine herrliche Traumwanderung und die Versdichtung reift zur Vollkommenheit.

Herzliche Grüße von Bruno

Colette
13.04.2021

Liebe Helga,

Ich wundere mich darüber, dass du zweifelst. Andererseits kenne ich diese Unsicherheit sehr gut.
Du kannst meiner Meinung nach sehr weit gehen mit der Sichtbarkeit der Bilder. Dein Bild ist sehr stimmungsvoll und poetisch wie viele andere Bilder von dir. Sie sprechen einen an und sie gehören zu dir.

Liebe Grüsse
Colette

Elisabeth Sandhage
15.04.2021

Liebe Helga,
das ist ein wunderschönes Bild ganz nach meinem Geschmack, märchenhaft verklärt;
hier bekommt das Auge noch gerade genug Information, um sich zurecht zu finden und bleibt doch so vage, dass eine Menge Interpretation möglich bleibt
LG Lisa

Werner Schabner
17.04.2021

Ich kann mich nur anschließen. Und es gibt keinen Grund für irgendeinen Zweifel. Deine Technik beeindruckt mich immer wieder. Auch dieses Bild fasziniert mich. Lisa hat es trefflich ausgedrückt, was dieses Bild ausmacht. Es kommt in meine Sammlung! ()
LG Werner

fotokalle
21.04.2021

Ein hauch von Bildpoesie zeigt dein Aufnahme die zum verweilen einladen tut und das Hirn zum Arbeiten bring!
LG Kalle

Martina C. Schiller
21.04.2021

Wie intensiv das blasse Blau und das zarte Grün doch wirken - erstaunlich und schön. Eine gelungene Bearbeitung und gute Verbindung mit den Worten.
LG Martina

Manfred Hartwig
24.04.2021

ein poetisches Bild, das zum Verweilen anregt. LG Manfred