Beta Version

Asien

Dieter F.Grins
„Aufbruch“


Wir ziehen weiter.
Der Anführer unserer tib."Transportmannschaft" beläd den Yak mit seiner Ausrüstung für den Trek.
Der Cho Oyu meint es nicht gut mit uns, er zeigt sich nicht und schickt uns gegen Mittag auch noch einen heftigen Sturm.
Wir alle haben mehr oder weniger Probleme mit der Höhe.
Am Abend schlagen wir unser Lager in einem Seitental auf wo wir etwas Schutz vor dem schweren Sturm hatten.
Kategorie: Reise
Rubrik: Asien
Hochgeladen: 22.04.2021
Kommentare: Favoriten8
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten149
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: Tiff File
Objektiv: -- mm f/--
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: TIBET,Begegnungen auf dem
Dach der Welt


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
22.04.2021

insgesamt wieder ein sehr schönes Portrait von Mensch und Tier ... was mir hier erst bewußt wird und mich ein wenig erstaunt ist: wie klein doch Yaks sind ...
HG - Petra

Jürgen Grandeit
22.04.2021

Hallo Dieter,
wieder eine beeindruckende Momentaufnahme von deinem Tibetrip. Interessant dabei die unterschiedliche Hautfärbung von Gesicht und Händen.
Liebe Grüße
Jürgen

KrysN Photographie
22.04.2021

Eine authentische Momentaufnahme, die es so kein zweites Mal wieder geben wird. Der Yak-Führer mit seinem Tier, was ihn in seiner Tätigkeit beobachtet. Klasse! VG Krystina

Holzinger Bruno
22.04.2021

Hallo Dieter,

wenn ich das Tier beladen müsste, würde es bestimmt die Flucht ergreifen...mit dem beladen und Transport haben die erfahrenen Tibeter doch mehr Erfolg.

Wenn man bedenkt... das du in einer Höhe gewesen bist, ja, fast über der Hälfte bis zur Starkwindhöhe die bei ca. zehn Kilometer das ganze Jahr vorhanden ist... sind Stürme keine Seltenheit und weiter oben geht's dann richtig zur Sache!

Die Aufnahme zeigt einen eindrucksvollen Moment der ins nächste Abenteuer führt, sehr schön!

Beste Grüße von Bruno

brimula
22.04.2021

Wirklich ein Erlebnis diese Reise...und spannend deine Einblicke...

Gruss Brigitta

Lothar Mantel
22.04.2021

Der Mensch und das Nutztier in Harmonie bei der Arbeit...

BG Lothar

Mit links geknipst
22.04.2021

Der Yak scheint es ja noch gelassen zu nehmen.
Wenn man sich das Gewicht dieser Decke, wahrscheinlich Yak-Fell, vorstellt, kann man auch in etwa abschätzen wie schwer das Leben in dieser Region ist.
BG Klaus

gatierf
25.04.2021

Ein Bild welches sehnsüchtige Erinnerungen weckt. Den Cho Oyu kenn ich nur von seiner besten Seite, lediglich am Abend zog er sich in eine Wolke aus Nebel zurück um am Morgen wieder in weißer Pracht am blauen Himmel über dem Tal zu thronen!
LG peter