Beta Version

Vögel

Piesl
„Catching the fly“


Eigentlich hatte ich wieder schon einmal zusammengepackt und war auf dem Rückweg zum Auto. Dachte mir aber, was soll's abschalten kann ich auch noch wenn alles im Kofferraum liegt.
Mit dem Tele und schnellen Vogelmodus gelang mir nach einem halben fast erfolglosen Tag noch dieser Volltreffer quasi in letzter Minute.
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 07.06.2021
Kommentare: Favoriten7
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten34
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: E-M1MarkIII
Objektiv: M.300mm F4.0 + MC-14
Blende: f/11
Brennweite: 420 mm
Belichtung: 1/4000 sec
ISO: 1600
Keywords: Schwalbe, Flugbild,
Insektenjagd, Vogel,
Natur, Wildlife,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

ernst-uwe becker
07.06.2021

Moin Peter,
ähnliches habe ich heute gerade "weggeschossen",. Hatte nicht die Güte wie Deins. So ein Motiv hätte ich auch gern. Gratuliere!!!
HG Ernst-Uwe

PeSaBi
07.06.2021

Manchmal brauchts nicht nur Geduld sondern auch eine Portion Glück ... auch von mir Gratulation zu diesem besonderen Bild ...
HG - Petra

KrysN Photographie
07.06.2021

Was für eine Momentaufnahme! Gratulation! VG Krystina

Holzinger Bruno
08.06.2021

Hallo Peter,

Gratulation zu dieser Jagdszene, sie ist EINMALIG,
ein Schnappschuss von exzellenter Qualität.
VG Bruno

Pana53
10.06.2021

Gar nicht so einfach diese schnellen und gewandten Flieger einzufangen, super gelungen!
Du hattest sicherlich eine Mütze auf? Letztes Erlebnis, welches ich am Eider Sperrwerk hatte, ging für einen Busreisenden recht blutig aus. Wir hatten ihn zuvor gewarnt, . . . aber wie das so ist, er machte seine eigene Erfahrung.
VG Frank

Piesl
12.06.2021

Vielen Dank für eure Kommentare!
Gruß Peter

Piesl
12.06.2021

@Pana53
Nein, eine Mütze war da nicht nötig, höchstens wegen eventuell herabfallenden Verdauungsresten. Doch davon blieb ich auch verschont. Das war auf einem Erdbeer Hof mit viel Betrieb und interessant ist nur fliegendes Krabbelzeug.

Tja manche Leute wissen einfach alles besser und schuld sind dann die Tiere. Ich habe das schon 1986 am Myvatn auf Island beobachtet, dass alle Doppelkajaks fast immer ein Paddel senkrecht gehalten haben. Nur wegen der Möven erklärte man uns. Die Solopaddler mussten sehr oft in Deckung gehen, um keinen Scheitel gezogen zu bekommen.

Danke für dein Lob!
Gruß und ein schönes Wochenende
Peter