Beta Version

Black Friday

Werner Schabner
„Burgwächter“


Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 27.08.2021
Kommentare: Favoriten13
Favoriten: Favoriten4
Klicks: Favoriten127
Abonnenten: Favoriten6
Kamera: ILCE-7M2
Objektiv: 24-105/4
Blende: F/11
Brennweite: 37 mm
Belichtung: 1/20 Sek.
ISO: 250
Keywords: Burg Eltz, Nebel,
Moseltal, Moselkern,
Wierschem


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

reiher
27.08.2021

Du hast hier ein wunderbares Traumschloß geschaffen !
Gr. v. Reiher

jk26
27.08.2021

Das ist wirklich ein besonderes Bild zum BF, gefällt mir sehr gut. Toll diese Stimmung mit dem "Burgwächter" und dieser einzelne Turm der aus dem Nebel heraus schaut.
VG Jutta

brimula
28.08.2021

Da hat er eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen...herrlich...und die Burg sieht toll aus in den Nebelschwaden...sehr gut...

Gruss Brigitta

Barbara Weller
28.08.2021

Verwunschen und der Zeit entrückt, so liegt die Burg da. Der Wächter ist das iTüpfelchen im Motiv. Sehr schön.
LG, Barbara

EsKa67
28.08.2021

Das finde ich richtig klasse, Werner (). Das kleine Türmchen leuchtet aus der Nebelsuppe hervor und der Hund passt auf, dass keiner ins Spukschloss kommt. Wunderbar, wie sich die Landschaft im Nebel verliert. LG, Sabine

Jürgen Grandeit
28.08.2021

Hallo Werner,
das ist ja herrlich mystisch. Gleich wird Graf Dracula zum Abendessen ausfliegen. Der Wächter sollte sich also in Acht nehmen. Eine faszinierende Arbeit, die du hier abgeliefert hast.
VG
Jürgen

Colette
28.08.2021

einer Fata Morgana gleich. Wieviel ist wahr ? Klarheit im Vordergrund. Der Hintergrund geht ins Reich der Träume, löst sich auf, doch zum Greifen nah.
L.G. Colette

Rüdiger Starke
29.08.2021

Gekonnt in Szene gestellt !!
LG, Rüdiger

Manfred Hartwig
30.08.2021

eine verwunschene Burg mit Wächter - toll in Szene gesetzt. LG Manfred

Angelika Windloff
31.08.2021

Eine Szene nicht aus dieser Zeit - wäre da nicht der Burgwächter. In jeder Hinsicht gekonnt in Szene gesetzt. Erinnert mich an alte Illustrationen, LG, Angelika

Lothar Mantel
31.08.2021

Mächtig und prächtig zierte sie schon den 500 DM Schein. Für Deine Interpretation im Nebel hast Du die schlanke Seite gewählt. Was nicht minder eindrucksvoll ist und in diesem Licht mystisch wirkt. Der Vierbeiner bringt Leben ins Spiel.

LG Lothar

Helga Wittlinger
04.09.2021

Lieber Werner,
für mich gibt es nichts, was besser zusammenpasst: eine alte Burg und Nebel!!!! Man könnte das Motiv für unreal halten, gäbe es da nicht den Hund...()
LG Helga

Cor.Lin
12.11.2021

Wie aus einem Märchen! Und perfekt dazu an der richtigen Stelle steht der Zerberus als Wächter!
Die mystisch vernebelte Burg lässt ihre Schönheit als unzerstörte Ganerbenburg nur erahnen.
Ein Traum!
LG
Corinna