Beta Version

Andere

Klaus Reich
„Streetart“


"Hafendampf" hieß das Graffiti-Event unter der A42-Brücke am Ende der Hafenstraße in Essen, zu dem szenebekannte Streetart-Künstler mit Spraydosen und Pinseln anreisten. Auch wenn die Veranstaltung in 2020 wegen Corona in kleinerem Umfang und an anderer Stelle durchgeführt wurde, gilt sie wohl nach wie vor als größte Graffiti-Jam im Ruhrgebiet.
Kategorie: Menschen
Rubrik: Andere
Hochgeladen: 22.09.2021
Kommentare: Favoriten4
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten71
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: NIKON D600
Objektiv: AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8GII ED
Blende: f/2.8
Brennweite: 75 mm
Belichtung: 1/320 sec
ISO: 320
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

mia taugts
22.09.2021

Ich halte zwar nichts von Graffiti-Jams aber Graffiti fr eine völlig zu Unrecht unterschätzte und kritisierte Kunstrichtung.
Geiles Bild

Lothar Mantel
22.09.2021

Hallo Klaus, schön, mal wieder ein Foto von dir zu sehen.
Wie gut, dass die Künstlerin, die mit diesem Graffito beschäftigt ist, ein weißes T-Skirt trägt. So wird sie eins mit ihrem Werk. Die Bewegung hast du im perfekten Moment fest gehalten. Und die gebrochenen Farbtöne wirken im Zusammenspiel mit der Person sehr harmonisch.

LG Lothar

Barbara Weller
23.09.2021

Die Künstlerin hat sich mit ihrer Kleidung ganz dem Werk angepasst. Auch die Körperhaltung stimmt hier.
LG, Barbara

Margot Kühnle
27.09.2021

Gern schliesse ich mich allen bisherigen Kommentaren zu diesem gelungenen Graffito an. Nach meinem Eindruck ist die Künstlerin eher als Fassadenmalerin mit grossem Potenzial zu werten. Klasse! Guss von Margot