Beta Version

Strand und Meer

ernst-uwe becker
„Natur_Gewalt“


In Ergänzung zu meinem Hafenfoto mit dem Spezialschiff kommt hier die dem Sturm zugewandte Seite des Hafens. Fotografieren nur unter äußerster Vorsicht. Die Brecher schlugen über die Mole und wühlten das Wasser im Hafenbecken auf. Salzwasser und Sturm trieben einem die Tränen in die Augen.
Die Kamera hat es Überstanden. Ich habe in Lee (Windabgewandte Seite) gestanden und nur zum Foto um die Ecke geluschert.
Kategorie: Landschaft
Rubrik: Strand und Meer
Hochgeladen: 12.01.2022
Kommentare: Favoriten5
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten64
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon EOS R6
Objektiv: EF24-105mm f/4L IS USM
Blende: f/8
Brennweite: 45 mm
Belichtung: 1/320 sec
ISO: 1600
Keywords: Helgoland, Hafen, Sturm,
Brecher


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Kalmbachg
12.01.2022

die Gewalt der Natur hast du sehr gut dargestellt. Hat dies die Kamera überstanden?
viele Grüße
gottfried

PeSaBi
12.01.2022

Im ersten Moment dachte ich "schöner blauer Himmel mit weißen Wölkchen" ... nach dem Lesen war mir klar, das sind keine Wolken - das sind die Brecher ... sehr eindrucksvoll festgehalten !
HG - Petra

brimula
12.01.2022

Ging mir wie Petra...das ist wirklich eindrücklich und mit Vorsicht zu geniessen ... gut eingefangen für die mitten in Europa...

Gruss Brigitta

KrysN Photographie
12.01.2022

Die Wellenbrecher haben auch mich getäuscht. Welch eine beeindruckende Naturgewalt, die Du sehr gut festgehalten hast. Im Vordergrund vermeine ich ebenfalls die hochsprühende Gischt zu erkennen. VG Krystina

Francois
12.01.2022

Ich hoffe deine Kamera hat den Satz-Sprüh-Nebel-Test gut überstanden. Gilt in der Technik als standardisierte Korrosionsprüfung.
Mir erging es auch wie Petra.
sehr eindrucksvoll.
Gruß Franz