Beta Version

Strand und Meer

Markus Linnemann
„Mare confluens 1“


Kategorie: Landschaft
Rubrik: Strand und Meer
Hochgeladen: 12.06.2022
Kommentare: Favoriten6
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten188
Abonnenten: Favoriten5
Kamera: NIKON Z 7
Objektiv: NIKKOR Z 14-30mm f/4 S
Blende: f/11
Brennweite: 17 mm
Belichtung: 20 sec
ISO: 64
Keywords: Liencres, Spain,
Nordspanien, Kantabrien,
Urros, Felsen, Küste,
Atlantik, Sunset,
Sonnenuntergang


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Gerd Schober
15.06.2022

Eine sehr schöne Aufnahme. Die Langzeitbelichtung sorgt für eine besondere Stimmung.
VG Gerd

Piesl
17.06.2022

Hallo Markus,
wieder ein neues Highlight deiner Bilder von Meer, Küste und Sonnenuntergang. Und somit auch meinen Glückwunsch zum erneuten BdT Titel.
Hier zeigt sich wieder deine aufwendig exakte Vorbereitung für ein solches Bild. Eine schöne Diagonale der Küstenlinie leitet den Blick durch die Landschaft. Gleichzeitig führt die Felsstruktur vom Eck unten links auf die kleine Gruppe der vorgelagerten Felsen im Meer. Bestimmt nicht aus Versehen steht genau darüber die untergehende Sonne, auch noch quasi in der Kimme der Felsen.
Umso schöner, dass das Wetter auch noch bestens mitgespielt hat und dir eine dramatische Wolkenformation mit Durchblicken an genau der richtigen Stelle gewährt hat. Ein bissl Glück darf ja auch mit im Spiel sein.

Viele Grüße Peter

Carsten Zündorf
20.06.2022

Sehr schöner Bildaufbau, tolle Stimmung durch die Langzeitbelichtung!

e-light
20.06.2022

Wieder eine Landschaft am Meer in unwirt(k)licher Lichtsituation, demonisch düster mit erhelltem Vordergrund.
Diesmal fehlt die streng aufragende Vertikale eines Phare.
Dafür (es ist eine spanische Küste) liegen die Cojones nur als dunkle Silhouette in der milchigen Essenz des Lebens.
Sie beherrscht das Bild, ihre weissliche Trübe der eingefrorenen Bewegung dringt in jede Spalte des Küstengartens.
Im Hintergrund scheint die dottergelbe Sonne als Eisprung eines Akts der Natur, dessen Entwicklung im mystischen entfernten Nebel liegt. Ein Linnemann Film in einem Bild.

Margot Kühnle
21.06.2022

Markus - ich gratuliere dir sehr herzlich zu deinem neuesten BdT. Es hat eine gewaltige Ausstrahlung. Ich wette, schon vor der tatsächlichen Aufnahme hast du dir ganz genau vorgestellt, welches Ergebnis deine perfekte Sichtweise haben sollte. Und so wurde es dann auch umgesetzt.
Bravissimo und herzliche Grüsse von Margot.

Roland Hoffmann
24.06.2022

Hallo Markus, eine Landschaft von tiefer Ruhe und mächtiger Kraft. Dein Bild transportiert beides total gut. Gruß Roland