Beta Version

Vögel

Piesl
„Flussseeschwalbe“


Rüttelflug Studie, Composing.
So stehen sie in der Luft und halten Aussschau nach kleinen Fischen, die dann im Sturzflug erbeutet werden.
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 24.06.2022
Kommentare: Favoriten11
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten72
Abonnenten: Favoriten5
Kamera: OM-1
Objektiv: M.40-150mm F2.8 + MC-20
Blende: f/5.6
Brennweite: 164 mm
Belichtung: 1/5000 sec
ISO: 200
Keywords: Flussseeschwalbe, Vögel,
birds, wildlife, Rhein,
Natur,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Michael Dehms
24.06.2022

Hallo Peter,
ein geniales Bild von der Möwe. 7-fache Mehrfachbelichtung?
Gruß Michael

GuenterHoe
24.06.2022

Eine schöne und sehr gelungene Arbeit.
VG Günter

PeSaBi
25.06.2022

Rüttelflug verbindet man eher mit Greifvögeln ... aber auch ein paar andere Vögel beherrschen diese Jagdtechnik ... sehr schön und in hervorragender Qualität zeigst Du uns diese tolle Studie bei einem Tier, das viele diesbezüglich nicht "auf dem Schirm" haben ...
2 und 4 gefallen mir besonders gut, weil ihr komplettes Gefieder hervorragend zur Geltung kommt ...
HG - Petra

e-light
25.06.2022

Sehr guter Bildaufbau aus den 7 Belichtungen durch eine perfekt gewählte Perspektive zur Bewegung des Motivs.
Einfach WoW ! Ein Werbebild für diese Technik!
Der Film in einem Bild!

KrysN Photographie
26.06.2022

Sehr beeindruckende Aufnahmen und gestalterische Umsetzung! Bei der flinken Flussseeschwalbe sind Dir perfekte Flugstudien gelungen. Du und das Licht lassen das schöne weiße Gefieder der Schwingen besonders gut zur Geltung kommen. Toll! VG Krystina

Piesl
27.06.2022

Herzlichen Dank euch allen für euer Kommentare!
@Michael Lehms: leider nein, ganz so weit ist die Technik dann doch noch nicht. Es ist eine Fotoserie. Die ganze Szene spielt sich praktisch auf einer Stelle und Höhe ab. Mit dem Abwärtsbogen wollte ich den folgenden Sturzflug auf die Beute vorweg nehmen. Das erfolgt jedoch in Sekundenbruchteilen aus 15-20m Höhe, ohne dass man erahnen kann wann und in welche Richtung sie los schlägt.

Leider konnte ich eine Seeschwalbe mit Fang bisher nur von hinten erwischen, so dass nur winzig erkennbar war, dass sie erfolgreich zugeschlagen hatte, um ihre Beute dann in der Luft zu verschlingen.

Gruß Peter

Wioletta
27.06.2022

Ich habe das Bild lange betrachtet, weil es sehr interessant den Flug in den einzelnen Stadien zeigt, mit vielen Details - Flügel- und Schwanzbewegung. Wunderschöner Hintergrund passend zu der Zartheit der Flussseeschwalbe. Das finde ich sehr schön.

Lothar Mantel
01.07.2022

Eine tolle Sequenz hast du hier zusammengestellt, Peter! Die Anordnung, die die einzelnen Stadien der Flügelschläge zeigt, in diesem Bogen zu beschreiben, gefällt mir ausgezeichnet. Fein auch das Licht, ohne störende Wolken.

LG Lothar

ernst-weiss
14.07.2022

Faszinierend, wie perfekt diese eleganten Tiere sich in der Luft bewegen können. In deiner Studie sind die Abläufe schön sichtbar.
Eine gelungene Arbeit.
VG Ernst

Branco A
15.07.2022

Cool!

Kalmbachg
12.08.2022

sehr gute Fotoarbeit
viele grüße Gottfried