Beta Version

Verwischt und verzogen

Elisabeth Sandhage
„erwischt - vielleicht?“


Ich bin begeistert von den Fotos von Erik Malm (ff 3+4) und versuche mich in ICM
Kategorie: Abstraktes
Rubrik: Verwischt und verzogen
Hochgeladen: 11.08.2022
Kommentare: Favoriten6
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten121
Abonnenten: Favoriten4
Kamera: Canon EOS 6D
Objektiv: 150mm
Blende: f/2.8
Brennweite: 150 mm
Belichtung: 3/5 sec
ISO: 50
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

brimula
12.08.2022

Das sieht wunderschön aus...das ist gut gelungen...

Gruss Brigitta

EsKa67
12.08.2022

Elisabeth, die verwischte Möwe finde ich super gelungen. Durch die Technik bekommt sie etwas poetisches, das mir gut gefällt. LG, Sabine

Frank Wiemann
12.08.2022

Hallo Elisabeth,

die erwähnte Technik habe ich mal gegoogelt. Kann mir aber trotzdem noch nicht 100%-tig erklären, wie Du dieses Bild erstellt hast. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass es irgendwie eine magisch, poetische Anmutung besitzt, was eben genau der erwähnten Technik zuzuschreiben ist. Und das macht das Bild zu etwas sehr besonderem. Klasse. Geklammert.

Allzeit gut Licht!
Frank

AlLu
14.08.2022

Ja, diese Technik von E. Malm ist inspirierend. Motivwahl und Umsetzung gut gelungen. Gefällt mir.
VG Albrecht

Eberhard Dengler
14.08.2022

Der Vogel wirkt richtig zart durch die Verwischung, fast wie ein Glasvogel von Swarovski. Schön monochrom gestaltet. Den dunklen rechten Rand hätte ich durch einen quadratischen Beschnitt entfernt. VG Eberhard

Werner Schabner
27.08.2022

Liebe Lisa, ich bin begeistert! Wie schon bei Deinem Bild der Ente bemerkt, faszinieren mich die Bilder von Erik Malm auch sehr. Dieses Bild ist Dir richtig großartig gelungen! ()
LG Werner