Beta Version

Details

Gisela Hoffmann
„Triangulationspunkt auf der Rigi“


Dieses Bild ist auch schon älteren Datums. Triangulationspunkte wurden früher zur Landvermessung benutzt. Dieser wurde anfänglich nachts beleuchtet. Er ist noch vorhanden aber heute von Touristen mit Klebern und Kritzeleien "verziert". Nichts an diesem Bild ist "gebastelt", ausser dass es als Dia digitalisiert worden ist. 
Kategorie: Technik
Rubrik: Details
Hochgeladen: 19.09.2022
Kommentare: Favoriten9
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten135
Abonnenten: Favoriten4
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

oestrich74
19.09.2022

Guten Morgen Gisela, gute Komposition ( nicht komplett mittiger Triangulationspunkt ; Mond eingefangen ) trifft schöne Lichtstimmung. Ohne Photoshop geht es auch, wenn man es kann. Du kannst es, Gisela: Eine schöne Woche. Michael

arteins
19.09.2022

Irgendwie futuristisch. Klasse Farbkontraste mit dem Mond als Beigabe und ein guter Beitrag zum BM.
LG Wolfhart

ernst-uwe becker
19.09.2022

Moin Gisela,
Du hast es unter Technik eingeordnet. Wäre aber auch ein Motiv für den heutigen bm geswesen.
HG Ernst-Uwe

Jaspi
19.09.2022

Der Triangulationspunkt hat etwas Ufo-Artiges ;-)
Sehr schön wie er leuchtet und der Mond tut sein übriges dazu.
Liebe Grüsse
Jacqueline

Holzinger Bruno
19.09.2022

Hallo Gisela,

ein Ufo im Star-Trek-Universum...Fotomontage...dachte ich zuerst, ohne den Bildtitel samt Inhalt gelesen zu haben.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ist sehenswert und wunderbar futuristisch, der Mond ist das i-Tüpfelchen.
Tolle Ansicht und Wirkung in einer bemerkenswerter Qualität und alles ohne Photoshop, BRAVO!!

LG, Bruno

EsKa67
20.09.2022

Wie ein futuristischer Fingerzeig gen Himmel, Gisela. Und wieder was gelernt - das Wort Triangulationspunkt kam in meinem Vokabular bisher nicht vor. LG, Sabine

Frank Wiemann
22.09.2022

Hallo Gisela,

bevor ich Deine Erklärung gelesen habe, also als ich zuerst Dein Bild betrachtet habe, dachte ich an einen SciFi Hollywoodfilm. Das „Ding“ sieht irgendwie nach Aliens aus Hollywood aus. Erst Deine Erklärung brachte Licht ins Dunkel. Sehr spannendes Bild.

Allzeit gut Licht!
Frank

albrecht
23.09.2022

erst dachte ich, erich von däniken steht irgendwo in der ecke.
solch eine "ausrichtungspunkt" sah ich noch nie ... klasse!
gruß albrecht

Branco A
28.09.2022

Wie spannend. Finde es auch sehr schön fotografiert und wäre nie auf den Gedanken gekommen das hier was gebastelt wurde. Gruß, Branco