Beta Version

Reptilien

Gisela Hoffmann
„Oh weh!“


Als ich in einem fernöstlichen Ferienort vor einem Laden stand, blickte ich in die über mir ragende Baumkrone und erschrack, löste aber die Kamera - mit Blitz - aus!
Kategorie: Tiere
Rubrik: Reptilien
Hochgeladen: 02.10.2022
Kommentare: Favoriten4
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten104
Abonnenten: Favoriten2
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Piesl
02.10.2022

Hallo Gisela,
du bist einfach cool. Die mesiten Leute wären schreiend davon gelaufen. Du aber hast die Nerven und machst ein Reptilienbild der exotischen Art.
Mit Vorbehalt könnte es sich um eine Tropidolaemus wagleri handeln. Giftig, aber scheinbar recht friedfertig.

Gruss Peter

Gisela Hoffmann
02.10.2022

Danke für die Namensnennung des Reptils, lieber Peter. Ich habe vor der Aufnahme überlegt. Falls es eine Giftschlange wäre, würde sie mich nicht angreifen, da sie gut geschützt ins Gezweigs verschlungen war. Und für eine Würgeschlange wäre ich wohl nicht das passende Zielobjekt gewesen...

Guy Goetzinger
03.10.2022

Mutig, mutig liebe Gisela.

EsKa67
03.10.2022

Unerwartet im (Urlaubs-)alltag einer Giftschlange zu begegnen ist schon was anderes als vorhersehbar im Zoo. Gut, dass du die Ruhe bewahrt und sie abgelichtet hast, Gisela. Beeindruckend, wie sie da so im Geäst zusammengeringelt ist. LG, Sabine