Beta Version

Vögel

Jaspi
„Dohlen im Schnee“


Es war ein kalter Morgen und mir taten die Vögel fast leid, dass sie in der Kälte ausharren mussten. Aber das Schloss Hallwyl bietet viele geschützte Plätzchen für die Vögel, dass sie sich bestimmt auch in dieser Kälte zurückziehen hätten können.
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 15.12.2022
Kommentare: Favoriten6
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten173
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: EF70-200mm f/2.8L IS III USM
Blende: f/2.8
Brennweite: 200 mm
Belichtung: 1/2500 sec
ISO: 200
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

arteins
15.12.2022

Der Blick durch die Zweige hindurch auf die Dohlen gefällt mir. Schlimmer als die Kälte ist für sie wohl die erschwerte Suche nach Futter.
LG Wolfhart

PeSaBi
15.12.2022

Mir gehts wie Wolfhart, ich denke die Futtersuche ist problematischer als die Kälte ... die schneebedeckten Äste bilden einen schönen natürlichen Rahmen für die Beiden !
HG - Petra

ernst-uwe becker
15.12.2022

Moin Jacqueline,
bei Deinem Foto ist unbedingt die Lupe Pflicht, um die Dohlen in ihrer Farbgebung zu erkennen. Dann kommen auch die Augen "raus". Ich könnte mir das Motiv noch etwas "enger" geschnitten Vorstellen. Rechts und Links Schnippeln und die Beiden würden mehr ins Rapmpenlicht rücken. Evtl. sogar ein Quadrat?
HG Ernst-Uwe

Holzinger Bruno
15.12.2022

Hallo Jacqueline,

ja, ich finde auch, links der dicke Ast ganz weg, dann wirkt das Bild aufgeräumter und die beiden Vögle haben mehr Ruhe.
HG, Bruno

Nora
15.12.2022

Dick gefiedert sitzen die beiden Dohlen im Geäst. Du hast die beiden voll im Fokus. Das Geäst umrahmt die beiden fotogen.
Viele Grüße Nora

GuenterHoe
15.12.2022

Gut, dass sie keine kalten Füße bekommen, ein scjhönes wintwrliches Foto.
LG Günter