Beta Version

Vögel

Jaspi
„Dohlen“


Ich habe das Bild nochmals wie von Ernst-Uwe vorgeschlagen, geschnitten. 
Hier das Original
https://www.fotoforum.de/community/foto/1317113-dohlen-im-schnee?typ=profil
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 15.12.2022
Kommentare: Favoriten10
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten191
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: EF70-200mm f/2.8L IS III USM
Blende: f/2.8
Brennweite: 200 mm
Belichtung: 1/2500 sec
ISO: 200
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

GuenterHoe
15.12.2022

Der Auschnitt bringt mehr Details der Vögel ins Bild, gute Idee.
LG Günter

ernst-uwe becker
15.12.2022

Moin Jacqueline,
gut, daß Du es ausprobiert hast. Der Winter ist immer noch sehr gut zu erkennen durch den Schnee auf den Zweigen. Mir gefällt es so besser.
HG Ernst-Uwe

Holzinger Bruno
15.12.2022

Hallo Jacqueline,

ist so besser, Ernst-Uwe hatte einen guten Riecher!
Die zwei Piepmätze fühlen sich nicht so eingeengt bei sooo viel Schnee.
Gut gemacht!

Herzliche Grüße,
Bruno :-))

KrysN Photographie
15.12.2022

Die Beiden kommen hier perfekt zur Geltung und die besonderen Augen der Dohlen sind hier sehr schön zu erkennen. Sehr gut, dass den Vorschlag mit dem Schnitt ausprobiert hast. Winter und Kälter prägen das Foto ... Ich glaube, dass mit der Futtersuche ist bei diesen Temperaturen wirklich beschwerlich und die Piepmätze müssen brauchen recht viel an Energie, irgendwie müssen sie sich ja warmhalten. VG Krystina

PeSaBi
16.12.2022

zwar geht hier der schöne "winterliche Rahmen" verloren, aber die beiden Dohlen treten perfekt als Hauptakteure in den Vordergrund ... und da sie sehr schön und klar in ihren Details zu erkennen sind, war der Schnittvorschlag und die Umsetzung eine sehr gute Idee !
HG - Petra

Hier geht auf keinem Fall der winterliche Rahmen verloren!
Das Manko ist der hohe Kontrast zwischen Schwarz und Weiß. Ein technisches Problem! Früher gab es den Spruch bei schwierigen Belichtungen "ein Neger im Tunnel", was heute am Neger(Kuss, Mohr usw,) schwierig ist.
Augen, Strukturen der Federn sind wichtig, hier könnte man mit ganz wenigen Klicks die Dohlen besser zur Geltung bringen. In der analogen Zeit hätte das Labor vieles automatisch korrigiert, der Sensor schafft diese "Blendenstufen" nicht und da muss man eben seine Maus zur Hilfe nehmen!
Gruß HaJo

Julenja
18.12.2022

Eine schöne Szene, auch der Bildschnitt wirkt.
LG Anke

Dieter F.Grins
19.12.2022

So haben sie an Bedeutung gewonnen.
BG Dieter

Piesl
20.12.2022

Hallo Jaqueline,

ein paar Tage nicht im forum und schonwilder jede Menge verpasst, unter anderem bei dir.

Das erste Bild war schon ein Beweis des harten Winters, aber mit nur zwei sehr kleinen und komplett schwarzen Dohlen. Ernst-Uwes Tipp war mehr als goldrichtig.

Klarer Gewinner auch für mich ist dieser Zuschnitt. Nicht geht an der Aussage verloren, aber die beiden Probanden haben um ein Vielfaches an Bedeutung und Details gewonnen.

VG Peter

LadyLumix
18.02.2023

Dieses Bild von den Beiden Dohlen auf den mit Schnee bedeckten Zweigen gefällt mir sehr gut. Eine sehr schöne Aufnahme.

LG. von LL.