Beta Version

Black Friday

ernst-uwe becker
„Vennebjerg kirke“


Die Kirche von Vennebjerg/Dänemark
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 16.12.2022
Kommentare: Favoriten8
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten175
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF24-105mm f/4L IS USM
Blende: f/11
Brennweite: 28 mm
Belichtung: 361 sec
ISO: 200
Keywords: Kirche, Vennebjerg,
Kirche, Dänemark


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

brimula
16.12.2022

Sehr speziell...wie anscheinend alle Kirchen dort oben im Norden...gutes Licht war auch um sie in Szene zu setzen...

Gruss Brigitta

Dieter F.Grins
16.12.2022

Moin Ernst-Uwe,
die harte Bea passt gut zu dem kantigen Baustil der Kirche.
BG Dieter

PeSaBi
16.12.2022

Ich schließe mich Dieter an ...
und sie hebt sich auch sehr schön vom dunklen Hintergrund ab und kommt somit bestens zur Geltung !
HG - Petra

Jaspi
16.12.2022

Die Kirche leuchtet richtig in der Dunkelheit. Das s/w unterstreicht die Einsamkeit dieser Kirche...
Liebe Grüsse
Jacqueline

EsKa67
16.12.2022

Ich sehe zumindest auf meinem Bildschirm so was wie eine Geisterkirche über dem eigentlichen Motiv? Doppelbelichtung? Bisschen gruselig, irgendwie Ernst-Uwe. LG, Sabine

KrysN Photographie
16.12.2022

Schärfe und Struktur des Motives sind sauber herausgearbeitet und es kommt bestens zur Geltung... ansonsten geht es mir wie Sabine und ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin ... Infrarot? Art Doppelbelichtung? Ein anderes Gebäude? Scheinwerfer? ... gruselig finde ich es zwar nicht, aber geheimnisvoll schon. Vielleicht kannst Du aufklären? VG Krystina

Holzinger Bruno
16.12.2022

Hallo Ernst-Uwe,

da fürchtet man sich ja.........uuuhiii so ein Anblick bei düsterem Himmel...........in die Kirche zu gehen, lieber im Herrgottswinkel ein Stoßgebet.............!
Mein lieber Scholli, was S/W alles kann, sehr schön!
HG Bruno

Kalmbachg
17.12.2022

bei sehr schönem Licht vor einem dunklen Himmel , perfekt in SW ausgearbeitet
viele Grüße Gottfried