Beta Version

Marodes und Ruinen

ernst-uwe becker
„Geschlossen“


Diesen geschlossenen Gasthof habe ich in Dänemark gefunden. Der Unmut der Leute ist an der Beschriftung anzusehen. "Das Kulutrerbe soll erhalten bleiben". Wahrscheinlich steht der Abriss bevor.
Kategorie: Architektur
Rubrik: Marodes und Ruinen
Hochgeladen: 10.01.2023
Kommentare: Favoriten5
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten131
Abonnenten: Favoriten0
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Geschlossen


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
10.01.2023

Ob die Schmierereien wirklich zum Erhalt beitragen wage ich zu bezweifeln ... den Unmut verstehen kann ich indessen ganz gut ... auch Deine Intension dieses doch schöne und imposante Gebäude zu fotografieren ... nun fehlt nur noch neuer Glanz !
HG - Petra

KrysN Photographie
10.01.2023

Es wäre schade um so ein schönes altehrwürdiges Gemäuer ... und die neuen Betonbauten erscheinen oft so "seelenlos" .. . da kann man den Unmut durchaus verstehen. VG Krystina

Dieter F.Grins
10.01.2023

Moin Ernst-Uwe,
schade wenn die Kultur der dänischen Kro' auf diese Weise verloren ginge.
Ich habe auf allen Besuchen bei unseren Freunden in DK
die alten Kro' sehr geschätzt.
Die gemütliche Atmosphäre und die gediegenen Ausstattungen sind mir noch gut in Erinnerung.
BG Dieter

Jaspi
10.01.2023

Was bei uns in der Schweiz mit Denkmalschutz manchmal übertrieben wird, scheint in Dänemark vielleicht zu fehlen. Es wäre schade, würde das Haus und seine Geschichte verloren gehen. Die Unmutsbezeugungen sind immerhin "nur" auf den Brettern, die die Eingänge und Fenster verschliessen und nicht auf dem Mauerwerk. Hoffentlich hat der Besitzer noch ein Gehör. Und wenn nicht, hast Du hier ein schönes Zeitzeugnis.
Liebe Grüsse
Jacqueline

brimula
10.01.2023

Ein schönes Gebäude...ist wirklich schade es abzureissen...aber wer kennt die schon die Beweggründe...
von dir noch gut festgehalten...

Gruss Brigitta