Beta Version

Verschwommen

brimula
„Flugschau“


 Erster Beitrag zum Monasthema " die Schönheit unscharfer Bilder " der Gruppe lucifers friends...
Kategorie: Abstraktes
Rubrik: Verschwommen
Hochgeladen: 08.03.2023
Kommentare: Favoriten12
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten285
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: Canon EOS M6
Objektiv: EF-M18-150mm f/3.5-6.3 IS STM
Blende: f/11
Brennweite: 89 mm
Belichtung: 1/4 sec
ISO: 200
Keywords: Fluss Möven Flug
Bewegung


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

ernst-uwe becker
08.03.2023

Moin Brigitta,
sieht für mich eher aus wie Wellenreiten. Gelungen!
HG Ernst-Uwe

Dieter F.Grins
08.03.2023

Um die Bedeutung des Themas zu unterstreichen würde ich einen Ausschnitt vorschlagen.
Unten die hellen und oben den dunklen Wellen Streifen
Rechts etwas. Als Pano aufbauen.
Die Situation sieht sehr gut aus. Der angedeutete Flügelschlag der Möwen ist der Hingucker.
BG Dieter

Nora
08.03.2023

Der Flug der Möven, schön gewischt in natürlichen Farben. So wie du es kreiert hast, muss meiner Meinung nach nichts geändert werden. Aber, wie immer, im Sinne des Betrachters.
Viele Grüße Nora

PeSaBi
08.03.2023

Das Thema trifft das Bild sehr gut ... würde mich aber auf Dieters "Seite schlagen wollen" ... ich glaube sein vorgeschlagener Beschnitt würde die Vögel betonen und noch mehr das Thema unterstreichen ...
HG - Petra

KrysN Photographie
08.03.2023

Ich finde das Foto genial. Ein sehr gelungener Wischer, der abstrahiert und man seiner Fantasie freien Lauf lassen kann ... ich musste zunächst an Herrn der Ringe denken (als die guten Flussgeister heraufbeschworen worden) ... VG Krystina

jk26
08.03.2023

Hier hast Du die Vögel gut eingefangen.... die Bildaufteilung gefällt mir sehr gut ... Dieters Vorschlag das Bild als Pano aufzubauen finde auch gut. Das wäre ein Versuch wert.
Aber wie immer ist das auch Geschmackssache ;)))
vg Jutta

gatierf
09.03.2023

Ein sehr geheimnisvoll wirkendes Motiv dessen Reiz im Zug der Vögel liegt. Dieses Experiment ist dir sehr gut gelungen!
LG peter

Big Joe
09.03.2023

Dachte erst an eine ganz andere Flugshow..
ZigAirMeet, über den Glarner Bergen:-))
Yannick °Fönsi° Zanata, mit seiner F/A-18C Hornet ,
wird auch wieder dabei sein, ich freue mich sehr darauf,
auch in 2023 in Eurer wunderschönen Schweiz zu sein.
Trotz der Weltkriese, die dann im Oktober hoffentlich
vorbei sein wird. !!!!!!!!!!

Doch Deine Schönheit über den stillen Wassern
besticht, auch durch die Unschärfe, noch viel mehr.!!
Dazu das Smaragdgrün, eine Schmeichelei für
die Äuglein.^^
Ganz toller Beitrag, Deine wundervolle Flugschau, liebe Brigitta.

Euch Daheim, einen wunderschönen März, mit viel Schnee,
damit sich die Gletscher wieder erholen & Sonnenschein in
Euren Herzen weiterhin bestehen bleibt.

Liebe Grüße aus dem ganz hohen Norden, & bleibt auch als
Familie, gesund & munter..!!

Joe ;-)

Elisabeth Sandhage
09.03.2023

Liebe Brigitta,
auch ich könnte mir einen Beschnitt vorstellen, allerdings vor allem, um den feinen Details der Vögel und der schönen Spiegelung etwas mehr Aufmerksamkeit zu geben.
Ich würde wahrscheinlich oben den grünen Streifen und rechts etwas von der leeren Fläche wegnehmen; denn es sind doch eigentlich die feinen Strukturen, die trotz Wischtechnik erhalten bleiben, die die Feinheit dieser Art von Bildern ausmachen.
Aber auch das ist wie immer Ansichtssache
LG Lisa

Helga Wittlinger
10.03.2023

Das Thema hast du in einem gelungenen monochromen Bild eingefangen.
LG Helga

Werner Schabner
11.03.2023

Sehr ansprechendes Wischbild, gefällt mir. Allerdings muß ich mich in die Riege der Abschneider einreihen. Der rechte Rand enthält etwas zu viel leeren Raum, so daß ich mich da Lisa anschließen würde. Und die helle Fläche unten stört mich ebenfalls. Es sieht auf vielen Bildern besser aus, wenn nach unten hin ein dunklerer Abschluß besteht, kein hellerer. Ich würde so viel wegnehmen, daß die Vögel danach nicht mittig positioniert sind, sondern ungefähr im unteren Drittel. Die obere grüne Fläche würde ich belassen.
Das Bild würde durch Beschnitt sehr viel dazu gewinnen.
LG Werner

Otto Plohmann
13.03.2023

Welch wunderbaren Bewegungsunschärfen sich erzielen lassen zeigst Du mit deinem Foto.
Wahrlich gelungen.

Gruß Otto