Beta Version

Am Wegesrand

Gerhard
„mir unbekannte Pflanze. Hab hier dazugelernt: "Drüsiges Springkraut"“


Fundort: Kammerweiher Opf
Kategorie: Flora
Rubrik: Am Wegesrand
Hochgeladen: 02.08.2023
Kommentare: Favoriten5
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten91
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015
Blende: f/5.7
Brennweite: 283 mm
Belichtung: 1/800 sec
ISO: 500
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
02.08.2023

Drüsiges Springkraut ...
hat zwar viel Nektar für Insekten, ist aber ein invasiver Neophyt der heimische Pflanzen verdrängt ... hier wurde vor Kurzem zur Bekämpfung aufgerufen ...
HG - Petra

Gerhard
03.08.2023

Hallo PeSaBi,

D A N K E für Deine Antwort.
Dieses "Kraut" wuchert geradezu an den Kammerweihern.
Nun gut - dieses Areal ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet, das DARF hier wohl wachsen ?!

Den "invasiven Neophyt" werde ich mal googeln, damit ich meinen geistigen Horizonz (sofern überhaupt vorhanden) etwas erweitern kann ;-) !

LG

Gerhard (der zum Fotografieren langsam gerne mal wieder Sonnnenschein hätte .... ).

Gerhard
03.08.2023

.... und die Bedeutung des "invasiven Neophyten" habe ich jetzt auch verstanden.

P.S.
Bin IMMER WIEDER erstaunt über welch umfangreiches Fachwissen die Fotokommunity verfügt ... .

Hut ab !

Piesl
03.08.2023

Für mich immer wieder vollkommen unverständlich, dass dieses Zeug erst bekämpft wird, wenn überhaupt, nachdem es sich satt ausgebreitet hat. In einem Naturschutzgebiet noch weniger zu verstehen. Hier wuchert es in den Nutzwäldern auch an jeder Ecke.

PeSaBi
03.08.2023

Keine Sorge ... mein Wissen rund um Pflanzen und Insekten hat sich auch erst aufgebaut, seit ich das Fotohobby entdeckt habe ... fotografieren bildet ! (sofern man wissen möchte, was man da vor der Linse hatte ;)) ...

Bei uns sieht man das Kraut noch relativ selten ... darum war ich überrascht, daß zur Bekämpfungsaktion aufgerufen wurde ... im Schwarzwald - wie Peter schon schreibt - sehe ich es häufig und in Massen ... nicht gut !

Und was das Wetter anbelangt, gebe ich Dir Recht !
HG - Petra