Beta Version

Insekten

PeSaBi
„noch besser getarnt ... “


wie sie so schön auf der weißen Blattrippe saß, von den üppigen Blättern umgebenen, regelrecht eingebettet ... kam ich auf die Idee ein frontales Bild mit knapper Schärfe von ihr zu machen ...
das Bild gefällt mir eigentlich ... aber ich bin sehr unsicher ob ich ihr richtiges Ende erwischt habe - ich hoffe doch, denn einen wirklichen Unterschied konnte ich nicht erkennen ;) ! 

Kategorie: Tiere
Rubrik: Insekten
Hochgeladen: 08.11.2023
Kommentare: Favoriten7
Favoriten: Favoriten3
Klicks: Favoriten129
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: E-M5MarkIII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende: f/2.8
Brennweite: 60 mm
Belichtung: 1/125 sec
ISO: 200
Keywords: Raupe, Kohlweißling,
Kohl, Weinberge,
Gründüngung


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Anne UD
08.11.2023

Super Macro. Aber hier soll ein Anfang sein?....
LG
Anne

Piesl
08.11.2023

Das Bild gefällt dir "eigentlich g... "!?
Ich bin immer wieder begeistert was du mit der 5er und dem 60er zauberst. Für mich ein preisverdächtiges, zumindest aber BdT würdiges Makro.
Was den A... - nfang betrifft: ich denke ihr habt euch Auge in (Facetten)Augen gegenüber gestanden.
Schon lange nicht mehr gemacht - die Klammer dran!

VG Peter

KrysN Photographie
08.11.2023

Das Foto ist der Hammer! Die Schärfe sitzt perfekt auf einem der Enden der Raupe ganz eingehüllt von dem Blatt, welches so ganz wie ein grüner Hauch wirkt. ... und ob es nun der Anfang oder das Ende ist, ist doch eigentlich egal zumindest bei der Raupe ... Das nehme ich mir auch mit (*).
VG Krystina

brimula
09.11.2023

Das ist ja lustig...es sieht auf jeden Fall hübsch aus ...hoffen wir mal das Köpfchen...

Gruss Brigitta

arteins
09.11.2023

Durch diese knappe Schärfentiefe und die Monochromie in Grün bekommt man den Eindruck, als würde sie durch einen Tunnel angekrochen kommen.
Ich schließe mich der Bewertung von Krystina uneingeschränkt an.
LG Wolfhart

Brida
09.11.2023

Nein, ich glaub es nicht, wie genial ist das denn!!! Das ist regelrecht ein Naturabstrakt. Deine Idee, der frontalen Aufnahmeperspektive war goldrichtig und dann alles bildfüllend und ins Quadrat zu schneiden zudem. Die knappe Schärfeführung ist hier Programm und unterstützt für mich den Eindruck eines Naturabstraktes. Fast wollte ich nicht wissen, was ich hier sehe. Aber nun weiß ich es aufgrund des vorhergehenden Bildes.

Peter Eschweiler
13.11.2023

Ein Volltreffer, für mich ()