Beta Version

Strand und Meer

u.rie
„noch keiner da ?“


Am frühen morgen am menschenleeren Strand bei Zingst auf Fischland...
Kategorie: Landschaft
Rubrik: Strand und Meer
Hochgeladen: 07.02.2015
Kommentare: Favoriten16
Favoriten: Favoriten4
Klicks: Favoriten318
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: NIKON D300
Objektiv: 17.0-55.0 mm f/2.8
Blende: f/11
Brennweite: 17 mm
Belichtung: 1/250 sec
ISO: 200
Keywords: Möwe,Strand,Fischland,Zi
ngst,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Francois
07.02.2015

Was soll ich dazu sagen? Wow... Die Holzbohlen, die aus dem Wasser kommen und im Sand verschwinden und die Möwe darauf noch, besser kann ein "Eye-catcher" nicht vorkommen. Nicht zu vergessen die dynamischen, tiefhängenden Wolken. Wie hat man früher gesagt:"*****+"
Gruß Franz

Gelöschter Benutzer
07.02.2015

Der Vordergrund top, ein klasse Schnitt und die Wolken in 3D...fein fein
LG Peter

germane
07.02.2015

Ihre Freunde fliegen wohl gerade über dem Wasser. Vordergrund und Strand in schönem Licht, ein toller Himmel, alles prima.
Gruß Jürgen

Lehmacher-Höltge
07.02.2015

So ein wenig kann ich Mikes Schnittkritik nachempfinden, da ja auch der Blick der Möwe aus dem Bild führt (ev. wegschneiden und auf dem 6. Poller wieder einfügen?) . Umgekehrt hätte das aber auch wiederum Auswirkungen auf den Schnitt am oberen Bildrand, da dann die Verbindung der beiden Wolkenschichten verloren ginge. Und ob die Möwe so lange still gestanden hätte? Ich nehme es mir als Beispiel für eine tolle Bearbeitung mit.
LG Hermann

u.rie
07.02.2015

Hier ging es mir eher um den Menschenleeren Strand den Ich auch hier zeigen wollte...wie schon der Titel sagt ...noch keiner da !
Gruß Udo

spreemi
07.02.2015

Die starke Wolkenbildung und der menschenleere Strand rechtfertigen diesen Bildaufbau,passend zum Titel.
VG, Winni

Alberto
07.02.2015

Der Schnitt Vorschlag von Mike ist schon OK., aber das wäre ein ganz anderes Bild. Hier bezieht sich ja der Bildtitel auf den Menschenleeren Strand, mit der Möwe als Hingucker. Zum Himmel kann auch nur WOW sagen, vielleicht einen Tick weniger. Insgesamt ein ausgewogenes Bild.

Gruß Herbert

moebiwe
07.02.2015

Finde auch, dass der Schnitt gut zum Titel passt.
Mit der Möve als Eyecatcher ein tolles Foto.
Gruß HJ :-)

Eloy
07.02.2015

Doch ,einer muss da gewesen sein.
Hast Du super erwischt ,eine schöne Aufnahme.

VG Robert

brimula
08.02.2015

Ist eigentlich schon alles gesagt, die Möve ist wirklich das iTüpfchen im sehr guten Bild!

Gruss Brigitta

ansi29
08.02.2015

Passender Titel zu dieser wunderbaren Aufnahme,mir hat es besonders der Himmel angetan!
Geschmäcker und Meinungen sind bekanntlicherweise ja verschieden und das ist auch gut so.
VG
Andre

Kerstin Kaufmann
08.02.2015

so habe ich den Strand am liebsten ... ohne Getümmel ... Natur pur, Ruhe ... dein Bild hat diese herrliche Ausstrahlung
LG Kerstin

Wolfgang Schwartz
08.02.2015

OK! Bildaufteilung ist immer und in jedem Fall Geschmacksache und subjektiv! Es kommt immer darauf an, was der Fotograf zeigen will. In diesem Fall den leeren Strand. Und das ist ihm sehr gut gelungen, mit einem perfekten Schnitt, herrlicher Struktur... Ich meine ein Top-Bild.
Ok, mehr Meer? Wenn es um das Meer gegangen wäre...
Die Blickrichtung der Möwe? Ja , schade, dass sie nicht anders herum gestanden hat, aber Möwen scheinen immer in Richtung Meer zu gucken. Wichtig ist, dass das Meer mit im Bild ist und das ist es...
Ich habe mich mal in u.rie versetzt und ich denke , ich hätte es genauso gemacht.
Ein tolles Bild! Ich denke da sind wir uns alle einig ;)
LG Wolfgang

jutta k
08.02.2015

Die Möwe ist um diese herrliche Umgebung zu beneiden.
LG Jutta

Wolfgang Rieckmann
09.02.2015

Wunderschöne, fast unwirkliche, Aufnahme.
Gruß Wolfgang

Lehmacher-Höltge
09.02.2015

Nach den vielen Beiträgen zu Bildschnitt und Position der Möwe habe ich mir das Bild noch einmal genauer angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass die Möwe nicht so ganz freiwillig an dieser Stelle sitzt. Mich wundert nur, dass mir das nicht schon beim ersten Betrachten aufgefallen ist - und auch niemandem anderen. Oder sollte ich das falsch sehen???
LG Hermann