Beta Version

Formen und Farben

Arne Margenfeld
„Abendkomposition 22“


Eine Verschmelzung verschiedener Fotos (z.b.Verkehrsschild, verschiedene Oberflächen) zu einem Gesamtbild. Ziel dieser Bildserie ist es, die Grenzen zwischen Fotografie und Malerei verschwimmen zu lassen, OHNE Malerei sondern nur mit Fotografie und einer vergleichsweise (zu z.B. vielen Architektur-Bildern) simplen Nachbearbeitung
Kategorie: Abstraktes
Rubrik: Formen und Farben
Hochgeladen: 16.02.2015
Kommentare: Favoriten3
Favoriten: Favoriten5
Klicks: Favoriten664
Abonnenten: Favoriten4
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Rüdiger Starke
16.02.2015

Schön , wieder was von dir sehen zu dürfen Arne !
Diese lebendige Farbigkeit ,einerseits kontraststark abgegrenzt andererseits fast übergangslos verschmelzend gefällt mir natürlich sehr . Die Strukturen erinnern mich an die Bürstenspritztechnik die wir im Schulmalzirkel über Schablonen angewendet haben . Feine Arbeit !!
LG, Rüdigr

Charly Creativ †
18.02.2015

Arne, Deine Symbiose von Fotografie und Malerei ist auf den Spuren von Vorgängern durchaus gelungen, gewissermaßen sehr lebensfähig,weil originell ! Nicht nur als dekorativer Wandschmuck geeignet!
LG ( * ) Charly

scheva
22.02.2015

Faszinierend - dein Bild , das Grenzen zwischen Fotografie und Malerei verschwimmenlässt! Sehr harmonisch in Farben und Strukuren.
LG * Eva