Beta Version

Vögel

gerdbonse
„3000 Kölner“


1969 tauchten die ersten Halsbandsittiche in Köln auf. Inzwischen schätzt man über 3000 Sittiche im Kölner Raum und diese sind begeisterte Obstesser. Zur Zeit zeigen noch kleine Kirschen ihr erstes Gelb und werden sofort zur bevorzugten Nahrung der Sittiche. Es gibt kaum einen Kirschbaum in der Nähe der Rheinauen auf dem sich nicht Sittiche tummeln und  genüsslich ihr Obst verzehren. Andere Obstesser, wie z.B. die Amseln haben das Nachsehen, da ihre Zeit erst bei zunehmender Reife der Kirschen kommt und dann wird es an vielen Kirschbäumen keine Früchte mehr geben
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 26.05.2016
Kommentare: Favoriten2
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten85
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon EOS 7D Mark II
Objektiv: 70-300mm
Blende: f/11.3
Brennweite: 238 mm
Belichtung: 1/1250 sec
ISO: 3200
Keywords: Kirschbaum,
Halsbandsittich,
Alexandersittich


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Foto-Volker
26.05.2016

Kein wunder, dass Kirsche so teuer sind!
; - )))
V. G. Volker

khm
26.05.2016

Ja, diese Halsbandsittiche haben sich ganz schön breit gemacht in Deutschland, wie andere Tierarten übrigens auch. Aber hübsch anzusehen sind sie auch.
Gruß Kalle