Beta Version

Hochzeit und andere Feste

Wufgaeng
„Die heilige Thangka am Paro Tsechu“


um Schluss der Zeremonie wird das heilige Thangka nach altem Ritus symbolisch gebadet. Gebannt verfolgen die Gläubigen die Szenerie, bei der ein
Mönch einen Spiegel hält, in dem die Abbilder von Padmasambhava und seinen Begleitern eingefangen werden. Ein Lama besprengt die Spiegelbilder mit heiligem Wasser und damit sind sie gereinigt, von unguten Einflüssen befreit. Wenn die Sonne mittags im Süden steht, wird das Thangka langsam wieder herabgelassen und aufgerollt. Eine lange Reihe von Mönchen trägt es zurück in den Dzong, wo es bis zum nächsten Tsechu ein Jahr darauf aufbewahrt wird.

(Die Aufnahme entstand im April 1996 mit einer CANON F1 und einem Ektachrome 64 ASA Diafilm. 

Gescannt mit einem NIKON CoolScan V ED)

Kategorie: Menschen
Rubrik: Hochzeit und andere Feste
Hochgeladen: 12.08.2016
Kommentare: Favoriten1
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten276
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Nikon COOLSCAN V ED
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Asia, Asien, Bhutan,
Paro, Fest, Tsechu,
Thangka,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

brimula
13.08.2016

Monumental wenn man die kleinen Mönche sieht...und wunderbar farbenfroh...

Gruss Brigitta