Beta Version

Stadt

Norbert Reimann
„Türen u. Zubehör XCVII“


Kategorie: Architektur
Rubrik: Stadt
Hochgeladen: 06.03.2017
Kommentare: Favoriten12
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten204
Abonnenten: Favoriten2
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Wolfgang Bazer
07.03.2017

Sehr schön im Licht!
LG Wolfgang

Gelöschter Benutzer
07.03.2017

Sozusagen eine "goldene" Pforte, gut gesehen und der Ausschnitt passt. Gut daß das Rot der Rohre von der gegenüberliegenden Wand aufgefangen wird.
GL Wolf

Wolfgang Kaeding
07.03.2017

Hallo Norbert,
eine goldene Tür so scheint es, aber der Blick trügt.
Hier hast Du einmal mehr Umfeld bei der Tür gelassen und das kommt gut, alleine die roten Rohre zeigen etwas modernes im Gegensatz zur Tür.
Viele Grüße Wolfgang

HorstN
07.03.2017

Neben den knackig roten Rohren fasziniert mich die feine Arbeit des Türgitters. Sehr schönes Licht!
LG Horst

khm
07.03.2017

Dein Auge für dieses Thema ist einfach unbestechlich und entdeckt immer wieder etwas Neuses und Spannendes.
Gruß Kalle

Dirk Rosin
07.03.2017

Unendlich deine gabe besondere tueren aufzuspueren !
lg dirk

Habakuk
07.03.2017

Welch ein Kontrast zwischen den Elementen links und rechts. Es ist zart verstörend und gleichzeitig sehr anziehend. So edel auf der einen Seite und so profan auf der anderen und doch kommt die Szene insgesamt zusammen. Spannend!

cheers
Roland

Rullma
09.03.2017

Ich kann kaum glauben, dass du immer noch andersartige und so besondere Türen findest...
LG Marie

Gelöschter Benutzer
09.03.2017

Du hast es gesehafft aus einer nicht so einladenden Pforte ein Prachtstück zu formen. Dank des klug eingesetzten Lichtes.
LG Rolf

Fritze
10.03.2017

Im goldenen Käfig gefangen ...
LG Ernst

Werner Schabner
12.03.2017

Wo hast Du nur immer diese tollen fotogenen Türen her? Auch das ist wieder ein absolut sehenswertes Exemplar. Das Gold der Tür und der maroden Wand eingerahmt vom Rot der Regenrinne und der gegenüberliegenden Wand.
VG Werner

Peter Wahlich
18.03.2017

Roland hat es auf den Punkt gebracht. Klasse! lg peter