Beta Version

Ozeanien

HorstN
„Broome Cemetary“


Broome ist eine am Indischen Ozean gelegene Küstenstadt in der Region Kimberley, im Norden Westaustraliens. Sie liegt rund 2200 km entfernt von Perth. Als  Ende des 19. Jahrhunderts bekannt wurde, dass auf dem Meeresboden Perlen zu finden sind, erlebte Broome durch den Perlenrausch einen Aufschwung und wurde zur „Perlenhauptstadt der Südhalbkugel“. Die Perlenindustrie des Ortes deckte 80 Prozent des weltweiten Perlmutt-Bedarfs. Über 5000 neue Siedler, meist Chinesen, Japaner und Südsee-Insulaner, wurden angelockt. Ab Oktober 1929 endete mit der Weltwirtschaftskrise und dem Aufkommen von Kunst- und Zuchtperlen der Perlenboom, und der Ort fiel in die wirtschaftliche Bedeutungslosigkeit. Auf dem japanischen Friedhof findet man über 600 Gräber aus der Zeit des Booms. Die Perlentaucherei war nicht ungefährlich. Viele der hier Begrabenen waren erst 30 bis 40 Jahre alt.
Kategorie: Reise
Rubrik: Ozeanien
Hochgeladen: 11.09.2017
Kommentare: Favoriten6
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten199
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: Canon PowerShot G16
Objektiv:
Blende: f/8
Brennweite: 8.3125 mm
Belichtung: 1/500 sec
ISO: 100
Keywords: Australien, Western
Australia, Broome,
Cemetary, Perlen


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

stef
11.09.2017

toll.lg.guido

Wildlife
11.09.2017

Eine schöne klare Aufnahme und alles so sauber und gut erhalten, dort gibt es keinen Vandalismus, zum Glück.
Danke auch für die ausführliche Info.

LG Bruni

Dirk Rosin
11.09.2017

Klasse doku und info !
lg dirk

Wolfgang Bazer
12.09.2017

Ausgezeichnetes Foto, klasse Doku!
LG Wolfgang

khm
12.09.2017

Ein interessantes Gräberfeld sehr gut dargestellt und auch mit interessanten Informationen dokumentiert. Hier sieht man wieder einmal ganz deutlich das Reisen bilden kann!
Gruß Kalle

Fritze
12.09.2017

In der Hoffnung, reich zu werden, haben sie dort das wertvollste verlorene: ihr Leben!
LG Ernst