Beta Version

Industrie

Heinz Kottysch
„Der Hunt“


Der Begriff für Materialien, die zur Herstellung von Roheisen benötigt werden, sind als Möller zu bezeichnen. Dieser besteht aus Sinter, Erze, Zuschlagstoffe und Koks. Der Möller wird mit Hilfe eines Huntes, ähnlich einer Lore aus dem Bergbau, dem Hochofen zugefügt. Der Hunt wird zunächst, in ca. 10 Sekunden, mit 28 Tonnen Möllermaterial befüllt. Danach wird dieser mit Drahtseilen, über ein Schienensystem, zum Einfülltrichter des Hochofens hinaufgezogen und entleert. Der Transportweg vom Huntkeller, bis zum Einfülltrichter des Hochofens, beträgt ca. 60 Meter. Das Befüllen des Einfülltrichters geschieht in der Regel im Mischungsverhältnis, 1:2. Zwei Hunte Koks, ein Hunt Möllermaterial. Die Fahrt zum Einfülltrichter, dauert ca. 1.5 Minuten.
Kategorie: Technik
Rubrik: Industrie
Hochgeladen: 14.09.2017
Kommentare: Favoriten0
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten205
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv:
Blende: f/4
Brennweite: 24 mm
Belichtung: 1/60 sec
ISO: 1000
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!