Beta Version

Berge

Sebastian L.
„Bergwelt vom Osterfelderkopf“


Bei einer herrlichen Wanderung vom Osterfelderkopf zur Seilbahnstation Kreuzeck in Richtung Osten fotografiert.
Kategorie: Landschaft
Rubrik: Berge
Hochgeladen: 14.10.2017
Kommentare: Favoriten8
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten214
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: DSLR-A850
Objektiv:
Blende: f/8
Brennweite: 70 mm
Belichtung: 1/800 sec
ISO: 500
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Klaus Gärtner
14.10.2017

Ein traumhafter Blick mit den feinen Abstufungen der Farben.
VG Klaus

khm
15.10.2017

Gelungen finde ich die leichte Tiefenwirkung und das kleine verstekte und verloren wirkende Häuschen. Es zeigt gut die Größenverhältnisse und beeindruckt.
Gruß Kalle

Fritze
16.10.2017

Diese Bilder erinnern einen nach Jahren noch an die Emotionen, die man zur Zeit der Aufnahme erlebt hat. Darum nehme ich bei solchen Wanderungen auch immer eine gute Kamera mit, um solche Augenblicke einfangen zu können.
LG Ernst

Inga-Lisa
18.10.2017

hier wird wieder gezeigt,wie winzig wir menschen sind,das häuschen lädt sicher zum pausieren ein.
lg inga

gerlind
20.10.2017

Der Blick in die "blauen" Berge gefällt mir.
Wie man sieht ist die Sonne im Tal schon angekommen.
LG Gerlind

Wolfgang Bazer
22.10.2017

Ausgezeichnete Aufnahme von dieser schönen Berglandschaft!
LG Wolfgang

katja calendula
01.11.2017

....herrliche Landschaft und Weite :-) LG Katja

Graz
04.12.2017

Hallo Sebastian, gefällt mir gut deine Sicht auf die schönen Berge rund um Garmisch. Kenne den Osterfeldkopf fast nur vom Winter beim Skifahren und einmal im August von einer Wanderung über die Höllentalklamm und weiter über die Knappenhäuser, übers Hupfleitenjoch zum Kreuzeck. Die Berge im Hintergrund sind das Wettersteinmassiv und weiter nach links die Soierngruppe im Nachmittagslicht, meiner Meinung nach. Denn ich war um diese Zeit herum an den unterern Wiesenhänge des Wanks und habe eine ähnliche Aufnahme in Richtung Wetterstein gemacht!
VG Gisela