Beta Version

Black Friday

Harald Mundt
„20180302_bf“


Der 7-jährige Omar sammelt in der zerstörten Altstadt von Mossul, Irak, Kupferdraht in den ausgebrannten Autowracks. Pro Kilogramm erhält er dafür rund 4 US-Dollar.
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 02.03.2018
Kommentare: Favoriten36
Favoriten: Favoriten9
Klicks: Favoriten1068
Abonnenten: Favoriten16
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Irak, Mossul


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

HorstN
02.03.2018

Beeindruckend gut!
LG Horst

Bernd Reinert
02.03.2018

Ein eindrucksvolles Foto. Es bringt den ganzen Irrsinn auf den Punkt. Ohne Text wäre es genauso stark in der Aussage. Kinder sind die größten Verlierer dieser Kriege. Es ist traurig, das wir uns an solche Bilder gewöhnt haben.
LG Bernd

helmb
02.03.2018

Deine Lichtgestaltung zieht magisch an. Trotzdem sind die Schrecken des Krieges nicht zu übersehen. Feinfühlige Reportagekunst.

Gruß Helmut

u.rie
02.03.2018

Ein Kilo ist nicht viel aber die muss man erst mal zusammen bekommen und das für 4 €..wobei das ganze nicht gerade ungefährlich aussieht.... .erschütternd dieses Elend ...da wird die gute Qualität der Aufnahme zur Nebensache..

Gruß Udo

NorbertK
02.03.2018

Mitfühlend,hart aber real,starkes Foto.
VG Norbert

Fritze
02.03.2018

Ein hübscher Junge, dessen Gesicht offensichtlich schon leichte Narben des Krieges zeichnen. Hier zeigst Du in hervorragender Fotoreportage die Lebenswirklichkeit der Kinder des Krieges. Omnar hat nichts anderes in seinem 7-jährigen Leben erlebt. Er macht das Beste daraus, er wird seinen Weg in einem hoffentlich eines Tages friedlichen Irak gehen.
Ganz große Klasse, lieber Harald! Reiche es bitte zum ff-Award Menschen ein. Daran wird die Jury schwerlich vorbeikommen.
LG Ernst

Inga-Lisa
03.03.2018

unglaublich dieses leid der kinder,
beeindruckend hast du diese szene festgehalten.
lg und ein schönes wochenende.
inga

jutta k
03.03.2018

Großartig in der s/w Umsetzung. Leidvoll für die Kinderarbeit.
LG Jutta

Alberto
03.03.2018

Ein Bild für den Award Wettbewerb, aber auch andere Fotos von Dir sind es wert dort Anerkennung zu bekommen. Vielleicht auch Fotos die Du nicht nicht hier gezeigt hast.
Ein Bild welches aufrütteln sollte, aber ich glaube nicht mehr daran. Unsere ganz Gesellschaft erstickt in Egoismus und Verrohung.Früher ging man bei jeder Kleinigkeit auf die Straße um zu Demonstrieren, aber wo sind die Menschen die gegen Krieg, wo auch immer auf die Straße gehen.

VG herbert

Wolfgang Bernauer
04.03.2018

Eine beeindruckende Dokumentation, die durch Deine Schilderung noch an Eindringlichkeit gewinnt. Gelungene Nachbearbeitung und SW-Umsetzung! - LG Wolfang

EsKa67
05.03.2018

Wie immer bei dir, eindringlich und berührend. LG, Sabine

Alberto
11.03.2018

Hallo Harald,
Ich hatte es geahnt, daß es ein BdT werden könnte.Dazu meinen herzlichen Glückwunsch. Das Bild hat es verdient, es regt auch zum Nachdenken an.

VG herbert

u.rie
11.03.2018

Nochmal mein Glückwunsch zu diesem außergewöhnlichen Foto was berührt traurig macht ...

Gruß Udo

Fritze
11.03.2018

Auch von mir einen zweiten Kommentar anlässlich der Präsentation Deines berührenden Bildes aus einer ganz anderen Welt: herzlichen Glückwunsch zum Bild des Tages, lieber Harald!
LG Ernst

Robert.Kraiczek
11.03.2018

Gratulation zum BdT. LG Robert

ennasus
11.03.2018

Das ist wirklich ein Bild des Tages, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! LG Susanne

MacMirko
11.03.2018

Deine dokumentarischen Bilder sind immer wieder eine Wucht. Dieses hier ist wieder besonders beeindruckend. Es ist alles dazu gesagt worden. Glückwunsch zum BdT.
VG aus HH
Mirko

Gisela Hoffmann
11.03.2018

Ja. Lieber Harald, das ist ein hervorragendes Bild der klassischen Reportage. Es rührt nicht nur ans Herz, weil der Knabe im Krieg lebt, sondern sich durch den Kriegsmüll am Leben erhalten muss. Dies Bild müsste um die Welt gehen und hat den Platz als BdT verdient. Es nimmt einen Platz unter meinen Favoriten ein. Liebe Grüsse von Gisela

Wolfgang Bernauer
11.03.2018

Schön, Dein Bild an so prominenter Stelle wieder zu finden! Herzliche Gratulation zum BdT! - LG Wolfgang

Petra Pflüger
11.03.2018

Ein sehr gelungenes Bild, das das ganze Elend dieser um ihre Kindheit und weiteren Lebenschancen beraubten Kinder deutlich macht. Sehr gute Entscheidung, es zum BdT zu machen. VG Petra

Thorge Berger
11.03.2018

Hallo Harald!

Gratuliere zum "Startseiten-Bild"! Verdient. :-)

Lieben Gruß
Thorge

Gelöschter Benutzer
11.03.2018

Herzlichen Glückwunsch zum BdT. Es berührt und ist eine Botschaft an die Welt. Eine Doku von besonderem Wert. ()
LG Rolf

Picture
11.03.2018

Gratuliere zum BT!
mfg Andreas

HorstN
11.03.2018

Absolut verdient! Herzlichen Glückwunsch!
LG Horst

Sonja Elayna
11.03.2018

Herzlichen Glückwunsch zum BdT.
Beeindruckende und berührende Doku.
LG Sonja Elayna

helmb
12.03.2018

Nachdem ich diese großartige Aufnahme schon einmal positiv bewerten durfte, freue ich mich, dass diese nun auch den Gefallen der Redaktion gefunden hat. Trotz Verspätung auch von meiner Seite nochmals einen ganz herzlichen Glückwunsch zum BdT.

Gruß Helmut

Heinzfritz
12.03.2018

Wenn Kinder fotografiert werden, lachen sie eigentlich immer. Dieses Kind hat zuviel erlebt, um noch lachen zu können. Die Menschen lernen nichts.
Ein sehr ausdrucksstarkes und dichtes s/w-Foto. Große Klasse.

heinz

Sabine O.
12.03.2018

das ist die unschöne Realität! Sehr gute Doku.
lg Sabine

Sabine O.
12.03.2018

ich noch einmal. Diese Aufnahme hat den Titel "Bild des Tages" wirklich verdient. Würde mir wünschen, dass die Entscheider zu dieser täglich wechselnden Auszeichnung generell eine Begründung liefern würden. So etwas sollte nachvollziehbar sein. Wahrscheinlich bin ich mit dieser Meinung auch nicht allein.
Also auch von mir herzlichen Glückwunsch!!
lg Sabine

Big Joe
13.03.2018

Wenn ich dabei an meine Jungs denke, die ihre Kindheit
spielend verbrachten, geht mir das Bild & Text, sehr
ans Herz.
Danke lieber Harald, es hier zu zeigen.
Eine Welt hier, in der Überfluß & Wegwerfgesellschaft
dominieren.
Hoffe das Omar eine gute Zukunft hat, ansonsten wünschte
ich ihm, in den goldenen Westen zu kommen, mit Familie,
versteht sich !!
Wieviel Leid müssen die Menschen dort ertragen, nur weil
jeder Politiker, Macht übers Volk haben möchte :(((

Glückwunsch zum BdT.!
Das Bild, hat enorme Aussagekraft !!

Liebe Grüße
Joe

Inga-Lisa
14.03.2018

Herzlichen Glückwunsch zum Bild des Tages,schön,dass dieses Bild auch hier gewürdigt wird!
LG Inga

Gelöschter Benutzer
19.03.2018

berührend-so soll ein Foto sein!

GuenterHoe
23.03.2018

Hallo Harald,
danke für deinen Kommentar zu meinem Reiher und noch meinen herzlichen Glückwunsch zum BdT.
VG Günter

Wufgaeng
01.04.2018

stark beeindruckend, ein Foto, das mir viel zu Denken gibt, solche Szenen gehen mir nicht mehr aus den Kopf. liebe Grüße aus Bali Wolfgang

Ralf_Markert
30.04.2018

und wieder ein Foto das berührt.....das dem Betrachter, gerade aus unserer Welt, vor Augen hält das die Dinge die uns hier täglich belasten und bewegen meist die kleineren, unbedeutenderen Dinge sind.

Ich bin bewegt und beeindruckt.....Danke für dieses Dokument und den Anstoß nachzudenken....

LG
Ralf

RikPlompen
01.04.2019

There is so much story behind this photograph! I can look at this for a long time and get all sorts of emotions. Gorgeous!