Beta Version

Asien

MacMirko
„Blusen, frische Blusen (Version 2)“


Hier jetzt für Manfred und Herbert eine Version ohne Pfosten in der Manfred-Version :-) Ich muss dazu sagen, dass ich mir besonders beim Schnitt immer sehr viel Zeit nehme und auch Schnitte ohne Pfosten und auch ohne die Bank oben im Bild ausprobiert habe. Ich bin trotzdem immer wieder auf die Mit-Pfosten-Version verfallen, weil ich dieses etwas trostlose Umfeld (wozu der schräge Pfahl und die weitere verlassene Bank beitragen) aussagekräftig und irgendwie noch  "streetiger" finde. Mir erscheint das Motiv so auch etwas ausgewogener: Baum und Pfosten halten sich die Waage, das Hauptmotiv mittig (auch zur Banklehne) und genügend Grau drumherum um die bunten Blusen als Hingucker wirken zu lassen. So waren meine Gedanken dabei.
Ich finde aber diese Ohne-Pfosten-Version auch logisch und konsequent und gut, außer das mir jetzt etwas Luft nach links fehlt. Und vor allem danke für das Interesse und den anregenden Austausch :-)

Hier geht's zur 1. Version:
https://www.fotoforum.de/community/foto/383922-blusen-frische-blusen?typ...
Kategorie: Reise
Rubrik: Asien
Hochgeladen: 22.03.2018
Kommentare: Favoriten7
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten190
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: Canon EOS 1200D
Objektiv: EF-S18-55mm f/3.5-5.6 III
Blende: f/5.7
Brennweite: 55 mm
Belichtung: 1/80 sec
ISO: 125
Keywords: Hanoi, Vietnam,
Straßenverkauf


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Alberto
22.03.2018

Deine Überarbeitung hat sich gelohnt, jetzt ist das Bild viel ausgewogener und es ist kein Störfaktor mehr vorhanden. Jetzt ist hier das Hauptmotiv mit dem Blusenverkäufer in den Mittelpunkt gerückt und nichts lenkt den Blick ,mehr ab.

VG herbert

Manfred Seidel
22.03.2018

Dieses Foto ist in allen angesprochenen Belangen besser !
Schnitt & Präsentation TOP. Bis auch die Perspektive.
Aber dieses hier ist TOP*

Die erste Version aber, finde ich interessanter :)

VG. Manfred.

manhof
22.03.2018

Ganz klar, ich bin voreingenommen und muss das Bild natürlich besser finden als das Ursprungsbild :-)
Für mich war der Pfosten oder Lichtmast samt der Bank dahinter einfach ein störendes und ablenkendes Element im Bild. Hier konzentriert sich der Blick mehr aufs Wesentlich und der Schnitt unten hat dem Bild auch gut getan.
Die Bank oben gehört auf jeden Fall mit ins Bild, die darf man auf keinen Fall “opfern”.
Herzliche Grüße, Manfred

MacMirko
23.03.2018

Ich kann dich gut verstehen Manfred und du hast ja auch absolut recht mit dieser Variante, aber trotzdem hänge ich an meinem Pfosten und der damit einhergehenden weiteren Distanz und dem Gesamtumfeld. Es gibt ja eben auch nicht immer nur richtig oder falsch sondern auch so oder so :-)

manhof
23.03.2018

Hallo Mirko, selbstverständlich möchte ich Dir Deine Sichtweise und damit den Pfosten nicht nehmen. Da würde ich mir denn doch etwas zu viel heraus nehmen. Ich habe die Fotoweisheit ja nun wirklich nicht mit Löffeln gefressen und würde nie behaupten, dass meine Scihtweise die richtige ist. Das kann schon deshalb nicht funktionieren, weil die Geschmäcker ja Gott sei Dank und bekanntlich verschieden sind.
Es ist Dein Bild und somit endscheidest letztendlich ganz klar Du was Sache ist.
Ich möchte bei Bildern wo es sich anbietet einfach zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Denn das ist für mich Sinn und Zweck einer solchen Community und letztendlich lerne auch ich dabei.
Herzliche Grüße und schönes Wochenende, Manfred

HorstN
23.03.2018

Ich möchte auch noch gern meinen Senf dazu geben, wenn auch erst einen Tag später :-)
Lasst mich erstmal sagen, dass auch ich solche Diskussionen gut und vor allem wünschenswert finde. Da bin ich ganz bei Manfred. Und natürlich gibt es nicht immer nur richtig oder falsch. Es ist DEIN Bild, Mirko, und in erster Linie muss es DIR gefallen. Was dieses Bild betrifft: für mich ganz klar besser, weil die Blusen viel mehr in den Focus rücken als in der anderen Version.
LG Horst

Jürgen Hanke
02.05.2018

"Wenn Deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran." (Robert Capa, Fotograf, gestorben in Vietnam)

Ja, so gefällt auch mir das Bild wesentlich besser. Die Entfernung von störenden Details und eine Verengung des Bildwinkels können oft Wunder bewirken. Ich bin eh ein Freund der engen Bildschnitte, insofern finde ich die Vorschläge von Manfred und Herbert ebenfalls sinnvoll. Gut, dass du auch Verbesserungsvorschläge akzeptierst und darüber nachdenkst. Viele Andere machen dies nicht.

Gruß
Jürgen