Beta Version

Innenarchitektur

arteins
„Die Laves-Treppe“



Die Laves-Treppe vom gleichnamigen Architekten ist im Celler Schloss zu bewundern.
Es werden weitere Bilder folgen.
Kategorie: Architektur
Rubrik: Innenarchitektur
Hochgeladen: 30.05.2018
Kommentare: Favoriten9
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten207
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: Canon EOS 7D Mark II
Objektiv: 17-50mm
Blende: f/8
Brennweite: 17 mm
Belichtung: 1/20 sec
ISO: 200
Keywords: Architektur,
Innenarchitektur,
Treppen, Celler Schloss


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
30.05.2018

Die Treppe ist schön, das Gesamtbild ist noch schöner ... nämlich in dem Du die Perspektive klasse gewählt hast und noch die schöne Deckenkonstruktion mit einbezogen hast ...
HG - Petra

brimula
30.05.2018

Eine tolle Aufnahme mit vielen Details...nicht unbedingt die Treppe als Hauptdarsteller...aber das kommt wohl darauf wie man es ansieht ...auf jeden Fall sehr schön..

Gruss Brigitta

Frankenwerner
30.05.2018

Das dürfte spannend werden! VG, Werner

Moana
30.05.2018

Ein schöner Blick auf Decke und Geländer aus einer interessanten Perspektive.
LG Diana

Kalmbachg
30.05.2018

Ein Blick nach oben lohnt sich oft. Sehr gut gewählte Perspektive. Ich hätte evtl. Links etwas beschnitten
Gruß gottfried

GuenterHoe
30.05.2018

Klasse Perspektive dieser interessanten und schönen Treppe, von dir perfekt gestaltet.
VG Günter

Francois
01.06.2018

Die Perspektive ist spannend, mein 1. Gedanke war, li. auf Mitte Säule zu schneiden.
Gruß Franz

martin.s.behringer
01.06.2018

Du zeigst die Treppe in ihrer ursprünglichsten Bedeutung: als Dienerin, Trägerin zu etwas höherem hin. Sie WILL und soll nicht, auch nicht für einen Fotografen, zum isolierten Objekt einer noch so gewundenen Darstellung werden. Architektur lebt immer vom funktionale und ästhetische Zusammenhang, nie darf sie Lieferant von austauschbaren dekorativen Versatzteilchen sein... Infofern reicht dieses eine Foto mir schon. Es ist vollkommen, wie der Bau! fav
HG Martin

Rullma
01.06.2018

Eine interessante und spannende Perspektive! Gefällt mir gut.
LG Marie