Beta Version

Landschaft im Licht

Pana53
„Kreta - Basilica - Lands end“


Kategorie: Landschaft
Rubrik: Landschaft im Licht
Hochgeladen: 06.06.2018
Kommentare: Favoriten8
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten176
Abonnenten: Favoriten4
Kamera: NIKON D810
Objektiv:
Blende: f/8
Brennweite: 135 mm
Belichtung: 1/400 sec
ISO: 100
Keywords: Photographed by Pana53,
Pana53, Griechenland,
Kreta, Insel, Natur- und
Landschaftsfotografie,
Schwarzweißfoto,
Basilika,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Pana53
07.06.2018

Moin Wolfgang, danke Dir für deinen tollen Kommentar!
VG Frank

Verdella
08.06.2018

Auch mich beeindruckt Dein SW-Foto. Wäre ein toller Beitrag zum heutigen Black Friday gewesen.
VG Verena

Pana53
08.06.2018

Hallo Verena. hallo Mr. Blue,

großes DANKESCHÖN für das Lob meiner Arbeit!

Ein schönes Wochenende und bis bald.
LG FRank

martin.s.behringer
09.06.2018

Der Reiz der Aufnahme besteht wohl in dem fast rührenden Kontrast zwischen der bescheiden und so gar nicht wehrhaft aber tapfer wartenden "Basilika" (aber die Form hat sie ja, wenn auch von der Apsis nur noch die Grundmauern stehen..) und den dräuend anstürmenden Wolken. Das hast Du einfach grossartig gesehen und durch Betonung des Kontrastes noch treffend unterstrichen. Eine wirkliche Ikone der s/w- Fotografie, fav.
HG Martin

Pana53
10.06.2018

Martin, meine Erwartung, hinsichtlich der sich hoffentlich abzeichnenden Kontraste, haben sich vollends erfüllt! So war die Frage, ob Farb- oder Schwarzweißfoto entschieden!
Ich danke für deinen überaus positiven Kommentar und wünsche einen schönen sonnigen Tag.
LG Frank

Picture
05.07.2018

Klasse im Kontrast!
mfg Andreas

Markus Linnemann
03.11.2018

Ein Horizontallinie, die den Fehler einer mittigen Teilung vermeidet. Struktur und Schärfe der Architektur konkurriern mit der eher "wattigen" und somit diffusen Anmutung des Himmels. Ein interessanter Kontrast, harmonisch unterlegt durch die Lage der Basilika im goldenen Schnitt.

Nun, der Boden gibt nicht so viel her. Die Vordergrundgestaltung erhöht nicht die Bildwirkung via blickführender Staffelung; aber der doch sehr überzeugende Mittel- und Hintergrund gewinnt immer wieder die Oberhand und sichert die positive Gesamtwirkung.

Gleichwohl: vielleicht wäre etwas weniger Boden und etwas mehr Himmel vorteilhaft gewesen.

Gruß

Markus

Pana53
04.11.2018

Guten Morgen Markus,
ich bedanke mich für kontruktive und sachkundige Kritik.
Über einen Stein weniger, am unteren Bildrand, hätte ich nachdenken und es auch ausführen können. Mir wäre aber das so entstehende Bildformat dann doch zu schmal. Eine verhältnismäßige Gesamtereduzierung des Formates wäre dann m.E. schon positiver für den Gesamteindruck gewesen.

Ich bedanke mich und wünsche Dir nochmals einen schönen und sonnigen Sonntag.

VG FRank