Beta Version

Vögel

u.rie
„Scharfe Krallen...“


die auch schon mal mein Hund zu spüren bekopmmen hat....

Gestern auf Zeche Ewald wo der Uhu und seine Partnerin im Moment mir Jungen schon seit zwei Jahren sein Revier hat..
Man muss schon Geduld mitbringen um ihn zu erwischen und eine längere Brennweite wäre auch nicht schlecht gewesen..
Habe sogar einige Aufnahhmen im Flug..leider nicht ganz die Qualität die Ich mir wünsche..
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 16.06.2018
Kommentare: Favoriten12
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten343
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: NIKON D810
Objektiv: 70.0-200.0 mm f/2.8
Blende: f/5.6
Brennweite: 200 mm
Belichtung: 1/640 sec
ISO: 400
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Dirk Rosin
16.06.2018

Ein klasse tierfoto, aber mit dem schild ist das der hammer !
lg dirk

brimula
16.06.2018

Möchte auch mal sowas sehen... er hat sich einen super Landeplatz ausgesucht....herrlich...eine tolle Aufnahme...

Gruss Brigitta

Eule
17.06.2018

Der Nachtwächter löst Respekt aus. Mit dem Schild eine außergewöhnliche Umgebung und fotografisch bestens gelungen.

GuenterHoe
17.06.2018

Deine Geduld hat sich gelohnt Udo, den hast du hier perfekt in exzellenter Schärfe abgelichtet.
Dir noch einen schönen Sonntag.
VG Günter

arteins
17.06.2018

Das Bild dokumentiert sehr gut, in welch' eigenartigen Lebensräumen er seine Jungen aufzieht.
VG Wolfhart

Cor.Lin
17.06.2018

Uhu 2.0 - oder wie sich das Revier verändert...
Total spannendes Bild, dass zum Nachdenken anregt. Natur und Mensch teilen sich den Lebensraum... hoffentlich hier mit positiven Ausgang.
LG
Corinna

Francois
17.06.2018

Klasse Vogelporträt.
Gruß Franz

Wolfgang Kaeding
18.06.2018

Hallo Udo,
Deine Geduld hat sich schon gelohnt aber ohne die kommt man selten zum Ziel. Der Uhu hat es gut mit Dir gemeint und sich auf den Pfahl gesetzt damit es ein etwas anderes Uhufoto wird. Krallen hat der Bursche ordentlich und auch wenn Menschen zu nahe kommen ist er nicht zimperlich.
Viele Grüße
Wolfgang

Alberto
19.06.2018

Ich wünschte überhaupt mal so ein Foto von einer Eule zu schießen. Dazu habe ich wahrscheinlich keine Geduld, so kann ich mich an Deinem Bild erfreuen.

VG herbert

Robert Albrecht
19.06.2018

An die Geschichte mit deinem Hund kann ich mich noch gut erinnern, umso mutiger, daß du es nochmal gewagt hast.
Das Foto gefällt mir sehr gut, den dunklen Hintergrund finde ich klasse. VG Robert

picpit
19.06.2018

und der Kumpel das oben wacht darüber, so sieht es jedenfalls aus. Es scheint recht dunkel zu sein, wie hast Du denn das Licht dahin bekommen?

Auf jeden Fall ein starke Aufnahme,

viele Grüße, Peter

JosefKoeneke
03.07.2018

hammer,..
Gruß
Josef