Beta Version

Plätze

Wufgaeng
„Ovoo auf dem Shiliin Bogd Uul“


Ein gewaltig großer Ovoo war das Ziel unserer Tour auf den heiligen Shiliin Bogd Uul (Bogd Uul = heiliger Berg).
Alle Ovoos kennzeichnen in der Mongolei heilige Plätze, an denen sich Erdgeister aufhalten. Wir  umrundeten den Ovoo dreimal im Uhrzeigersinn und brachten unsere Gaben in Form von einer Flasche Vodka, Geldscheine und die blauen Schleier dar.
Das Foto entstand ganz im östlichen Süden bei unserer ersten Tour im Jahre 2009

Kategorie: Panorama
Rubrik: Plätze
Hochgeladen: 12.08.2018
Kommentare: Favoriten1
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten412
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: NIKON D200
Objektiv: Tokina AT-X 124 PRO DX 12-24mm F4(IF)
Blende: f/9
Brennweite: 12 mm
Belichtung: 1/320 sec
ISO: 125
Keywords: Asia, Asien, Mongolei,
Wüste, Steppe, Gobi,
Wüste Gobi, Landschaft,
Ovoo, Opfergaben,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Wufgaeng
13.08.2018

danke Dir für Deine Anmerkung, lieber Mr.Blue, aber das ist kein Zelt, sondern eine Pyramide übereinander gelegter Steine, umwickelt mit heiligen Schleiern, der Ovoo.
Ovoos sind Steinhügel mit Ästen, Tierschädeln und Opfergaben wie Schals, Süßigkeiten und auch Geldscheinen. Sie sind eigentlich Gedenkstätten schamanischen Ursprungs, dienen oft auch als Wegzeichen. Wenn man an einem Ovoo anhält, umrundet man es dreimal im Uhrzeigersinn und legt einen zuvor aufgesammelten Stein oder eine Opfergabe dazu.