Beta Version

Berge

Elke Rau
„2110 m II“


Auf dem Gipfel des Hvannadalshnuúkur, Islands höchstem Punkt.
2110 m klingt nach nicht viel aber man muss bedenken, dass der Aufstieg nur knapp über Meeresniveau beginnt. Ab ca. 1000 m geht es über den riesigen Gletscher, der teils gefährliche Spalten aufweist. Man sollte auf jeden Fall einen Bergführer dabei haben, da die Orientierung in diesem Gebiet nicht einfach ist. Es ist auf jedenfall ein langer Tag. Wir haben 13 Stunden gebraucht. Das war recht schnell.
Kategorie: Landschaft
Rubrik: Berge
Hochgeladen: 22.02.2013
Kommentare: Favoriten5
Favoriten: Favoriten3
Klicks: Favoriten258
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: Digilux1
Objektiv:
Blende: f 8
Brennweite: 7.13 mm
Belichtung: 8/7830 sec
ISO: 100
Keywords: Island, Gipfel,
Hvannadalshnukkúr


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Rüdiger Starke
22.02.2013

Da fällt mir nur ein : ...wie ein Vogel so frei...,ich beneide dich ...* !
VG,Rüdiger

jutta k
22.02.2013

In diesem Panoramaformat kommt die Landschaft und der weite Blick, den Du geniessen durftest viel besser zur Geltung.
Sicher ein grosses Erlebnis und eine Besonderheit, es bei solchem Wetter zu erleben.
LG Jutta

Gelöschter Benutzer
22.02.2013

Diese großartige Aussicht muss sehr beeindruckend sein, zumal bei diesem Wetter. So eine Aufnahme lebt von dem inneren Bild, welches vom Berg mit hinabgetragen wird. Die Fotografie ist mehr Erinnerung und Auslöser für die persönliche Erinnerung.
Ich will niemandem zu nahe treten, finde aber man sieht der Aufnahme an, dass die Technik nur begrenzt in der Lage war, die Szene angemessen zu bewältigen.
VG Peter

Dirk Rosin
23.02.2013

auch von mir respekt fuer die tour, hat sich aber wie man sieht gelohnt. tolles foto.
lg dirk

Elke Rau
24.02.2013

Ich danke allen für ihre Kommentare und Anerkennung. Ich war mir der Tatsache bewusst, dass das Foto nicht perfekt ist. Nach einigem Abwägen habe ich mich entschlossen, es dennoch zu zeigen. Es ermöglicht vielleicht einen kleinen Einblick in eine Welt, in die nicht jeder selbst vordringen kann. Umso mehr freue ich mich, dass Bernd es für mich noch ein wenig aufgemöbelt hat.
http://www.elisabeth-breutmann.de/community/foto/41694-2110-m-verbessert...