Beta Version

Black Friday

Gisela Hoffmann
„Melancholie“


Unterm Blätterdach schau ich ins Tal hinunter Ist das die Zukunft?
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 09.11.2018
Kommentare: Favoriten8
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten174
Abonnenten: Favoriten4
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Wetterfühligkeit,
Herbstdepression, Nebel


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Holzinger Bruno
09.11.2018

Oh ja, liebe Gisela, eine Bank kann eine Verbindung herstellen...
Ein tolles herbstliches Bild, feine Aufnahme!

Liebe Grüße von Bruno

Udo Dittmann
10.11.2018

Liebe Gisela, es ist zwar etwas trüb aber die Sonne wird dich gleich wieder bescheinen und wärmen. Danach gibt's in der kleinen Bäckerei im Ort einen frischen Kaffee und ein warmes Croissant ... und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus und die Herbstdepression ist weg - vertrau mir. LG Udo

Yukonurlaub
10.11.2018

Hallo Gisela,
ein wunderschönes Foto mit viel Platz zum Träumen !
lg gernot

Waltraud Zorn
10.11.2018

An so einem schönen Platz lässt es sich bestimmt ganz gedankenversunken träumen, bis Sonnenstrahlen alles Trübsal einfach mit wegnehmen.
Liebe Grüsse Waltraud

Guy Goetzinger
11.11.2018

Es gibt sie doch, Herbstbilder ohne Farben. Sehr schön finde ich die Symbolik - Eine Bank die verbindet -
Liebe Grüsse Guy

Alberto
15.11.2018

Melancholie, den Bildtitel hast Du gut gewählt. Der passt in diese Jahreszeit, auch dein Bild vermittelt einem eine traurige Stimmung. Trotzdem denke ich. zu einer anderen Jahreszeit ist dort oben ein wunderschöner Ort , wo man Abschalten und Verweilen kann.

VG herbert

kalenderei
16.11.2018

Setz dich hin. Vielleicht setzt sich jemand zu dir!
Herzlich Heinz

Charly Creativ
16.11.2018

Gisela, Dein schönes,mehr als Schattenriß gestaltetes Bild ist gar nicht so melancholisch !
Wo Licht ist, gibt es Hoffnung! Licht für unsere Herzen und Seelen!
Gute Wünsche und Grüße!
Charly (*)